Montag, 15. Juni 2009

Nicht schön, aber selten

Mein allererstes Babymützchen ist gerade von den Nadeln gehüpft. Und, Mädels … Was soll ich sagen? Ihr habt recht! Es macht echt süchtig ;o)

Mütze N°1

Ich hab’ mit 4er Nadeln die Babywolle Caprino von Junghans nach der Anleitung von Eine Mütze voll Leben verstrickt. Verbrauch lag bei 35 Gramm.  Das Maschenbild ist – wie unschwer zu erkennen – leider sehr, sehr ungleichmäßig geworden *ascheaufmeinhaupt* :o(

Mütze N°1 (2)

Dafür hab’ ich das Mützchen mit den süßen Häkelblumen von Inken aufgehübscht :o)

Das Mützchen ist übrigens für das Baby einer ganz lieben Freundin gedacht, welches im Juli auf die Welt kommen wird. Ich hoffe, die werdende Mama freut sich drüber …

Kommentare:

  1. Aaaaaah, ist die süüüüß!! Ich bin zwar absoluter Stricklaie *gg*, aber ich seh keine Ungleichmäßigkeiten...
    ;o)

    gaaaanz liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    WOW, die ist ja Zucker geworden! Und hallloooo, das Maschenbild ist doch ok, und paar Unebenheiten werden sihc auch beim Wasschen verflüchtigen. Also chakka. Mach doch Dein Werk nicht schlechter als es ist ;-).
    Und willkommen im Club der Baby-Mützensüchtis *giggel.

    *knuffz
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Du Kirstin wenn Du sie nicht schön findest nehme ich sie gerne *g ich find die Klasse

    LG Danni

    AntwortenLöschen
  4. das mützchen ist dir ja total gelungen, liebe kirstin. sonnig und mit kleinen blüten versehen, ich find es bezaubernd :) für mich auch eine kleine anregung, da die beste freundin meiner tochter im oktober ebenfalls ein baby erwartet und ich grad ein bisschen ausschau halte, was denn da so passend wäre :)

    ganz lieben gruss, rena

    p.s.ein kompliment möchte ich dir aber auch zu deinem wirklich netten lächeln machen. es hat mir diesen och etwas trüben morgen gleich etwas heller erscheinen lassen :)

    AntwortenLöschen
  5. süss geworden, ja ja man kann süchtig werden. Für die Aktion Eine Mütze voll Leben bin ich aber gerne süchtig. Ausserdem ist es immer wieder ein schönes Willkommengeschenk für kleine Menschenkinder.
    Gruss Britta

    AntwortenLöschen
  6. Also...ich finde, das Mützchen ist ganz zauberhaft geworden!
    Und ich finde das Maschenbild gar nicht ungleichmässig!

    liebe Grüsse
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kirstin,
    herzallerliebst. Und dann auch noch die Spielerei mit den Blümchen :o)
    LG, Sandy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kirstin

    jöööö ist das ein süsses Babymützchen!!!!!
    Das wird ganz sicher der Mama gefallen:-)
    Wirklich sehr schön, mit den Häkelblumen!
    Sieht super toll aus!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  9. Das Mützchen ist dir doch fürs Erste spitzenmäßig gelungen und das stricken 'ne Sucht ist, kann ich nur bestätigen ;-). Also werden wir bei Dir bald noch mehr gestricksels sehen?! Freu mich schon auf Dein nächstes Teil.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. das ist aber ein niedliches Mützchen ,
    ich finde es gut gelungen ;o) klasse .
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. das ist wirklich süss, dieses sonnengelb passend für Bub und Mädel.
    liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  12. Dafür, dass es Dein erstes Mützchen ist, ist es Dir doch prima gelungen. Und die Blüten peppen es nochmal so gut auf!
    Toll, wenn noch weitere folgen. Brauchste Anleitungen *frechgrins*???

    Einen Sonnenstrahl schickt Netty

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥