Samstag, 20. März 2010

ღ Jupp ღ

Die Erinnerung ist ein Fenster,

durch das ich dich sehen kann,

wann immer ich will.


Jupp

07. April 1993 – 20. März 2010

An einer Stelle der Ewigkeit gibt es einen Platz, den man die Regenbogenbrücke nennt.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es Wiesen und Hügel für all unsere speziellen Freunde, damit sie laufen und zusammen spielen können.
Es gibt immer zu fressen und zu trinken, es ist warmes schönes Frühlingswetter, und unsere Tiere fühlen sich wohl und zufrieden.
Alle Tiere, die einmal alt und krank waren, sind wieder gesund und stark, so wie wir uns an sie in unseren Träumen erinnern.
Die Tiere sind glücklich und haben alles, außer einem kleinen Bisschen;
sie vermissen jemanden Bestimmtes, jemanden, den sie zurückgelassen haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages eines sein Spiel plötzlich unterbricht und in die Ferne schaut.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, die hellen Augen sind aufmerksam, der Körper ist unruhig.
Plötzlich trennt es sich von seiner Gruppe, fliegt förmlich über das grüne Gras, seine Beine tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Noch bist Du wie ein Punkt in der Unendlichkeit, doch wenn Du und Dein Freund sich dann endlich treffen,
es gibt es nur noch Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, Deine Hände streicheln über den geliebten Kopf.
Du siehst einmal mehr in die treuen Augen Deines Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.
Dann geht Ihr zusammen über die Regenbogenbrücke
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein.

Verfasser unbekannt


Aus der Trauer, die uns heute überrennt, wird irgendwann schöne Erinnerung.
Bereits vor einer Woche begann ein leises Abschiednehmen. 
Hunde sind für uns nicht Haustiere, sie sind ein Teil der Familie.
Wir bleiben zurück in Dankbarkeit für eine wundervolle Freundschaft.

Traurige Grüße

Kommentare:

  1. Ich drück Dich...und wünsch Dir ganz bald ein Lächeln darüber ihn gehabt zu haben.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ich kann dich so gut verstehen. ich drück dich feste und bin in gedanken bei dir

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin,
    das tut mir so leid für euch, ich drück dich.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kistin,

    lasst euch von mir zum Trost in den Arm nehmen, ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es euch heute geht und das wird sicher noch eine ganze Weile anhalten. Ich denke an dich.

    Liebe Grüße, Catrin.

    AntwortenLöschen
  5. Ich drück dich mal ganz lieb.
    Trotz allem doch noch ein schönes Wochenende.
    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin!

    Sei feste gedrückt.
    Wenn ein geliebtes Tier gehen muss ist das wirklich schlimm. Es sind doch richtige Familienmitglieder.

    Ganz liebe Grüsse,
    Conny

    AntwortenLöschen
  7. ... es tut mir leid. :o(
    Alles Liebe für Euch.

    AntwortenLöschen
  8. oh,das ist aber so traurig und ich weiß im Moment helfen da keine Guten Worte. Auch wir denken immer noch an unsere Lilly, die wir letztes Jahr hergeben mußten.......ich drück Euch ganz doll!

    lg
    gaby

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirstin
    Ich fühle mit dir, auch unser haustier ist schon älter und man weiss ja nie. Aber ich will noch nicht daran denken. Ich wünsche euch viel Kraft....
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Krümelmonsters,

    es tut mir sehr leid und ich kann gut nachfühlen, wie es sich anfühlt, wenn ein Familienfreund auf die ewige Reise geht.

    Mitfühlende Grüße

    Leporella

    AntwortenLöschen
  11. Kirstin, ich nehme Dich einfach mal ganz feste in den Arm und drück Dich!!!

    Mitfühlende Grüße von
    Bine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kirstin,
    lass dich mal ganz doll drücken.
    Es tut mir sehr Leid.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. Ich nehme Dich fest in den Arm und bin einfach da für Dich... Das tut mir so leid!

    Ein stiller Gruss
    Lieschen

    AntwortenLöschen
  14. Oh Kirstin,das ist ja kein fröhlicher Eintrag den ich heute bei dir lese. Es tut mir sehr leid und ich drück dich mal ganz fest!
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  15. Oh Mensch, tut mir das jetzt leid!!! Vor allem auch für Deine Schwiegereltern!!
    Lass Dich mal lieb drücken!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  16. liebe kristin,

    fühl dich einfach nur ganz doll und ganz fest geknuddelt!

    liebe grüße
    ilona

    AntwortenLöschen
  17. Die, die wir im Herzen tragen werden in uns weiterleben.

    Ich drück Dich mal aus weiter Ferne.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Das tut mir ganz, ganz doll leid für Euch !Fühl Dich ganz doll von mir gedrückt !
    Als ich den Text gelesen habe, mußte ich direkt weinen....

    AntwortenLöschen
  19. Für Jupp:

    Weint nicht an meinem Grab um mich;
    Ich bin nicht dort.
    Ich schlafe nicht.
    Ich bin die Winde,
    die da wehn,
    Kristallglitzer auf dem Schnee.
    Ich bin die Sonne auf Ährengold.
    Ich bin der Regen, herbstlich hold...
    Steht nicht am Grab,
    die Augen rot,
    ich bin nicht dort.
    Ich bin nicht tot.
    ~~~~

    mitfühlende Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  20. Es tut mir sehr leid für euch. Fühle dich still in den Arm genommen.

    AntwortenLöschen
  21. Hey meine Süße,

    lass Dich mal ganz dolle drücken. Es tut mir so leid für Euch.

    Ich denk an Euch...

    Dicken Knuddler

    Deine Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Oh, das tut mir aber leid.
    Fühl dich gedrückt
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  23. Es ist fast das Erste, was ich von Dir lese, aber ich sitze hier und weine. Ich weine, weil ich vor fast 5 Jahren meinen über Alles geliebten "Tünnes", einen wunderbaren Dackel, verloren habe. Ich weine, weil ich mit Euch fühle, liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  24. Das tut mir sehr leid, liebe Kirstin. Auch von mir eine liebevolle gedankliche Umarmung und ich wünsche euch, dass ihr bald nur mehr an die wunderschöne Zeit MIT eurem Liebling denken könnt, an seine Zuneigung, seine Anhänglich, seine Streiche .... In der Zeit der ersten Trauer dominiert ja nur der Abschied, nicht die lange schöne Zeit vorher.
    Ganz liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen
  25. ^Liebe Kirstin,
    ich drücke dich aus der Ferne.
    Bin kein Mensch großer Worte, denk daran er bleibt immer in eurem Herzen.
    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  26. Och menno - das weiß ich ja leider auch, wie schrecklich es ist, ein geliebtes Tier gehen lassen zu müssen. Ich stelle heute abend eine Kerze für den kleinen Jupp ins Fenster.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  27. ach je, kirstin, es tut mir so leid.
    ich schick dir kraft und eine umarmung!
    lg, sayuri

    AntwortenLöschen
  28. Es ist so ein Sch....-Gefühl.
    Beim ausmisten ist mir vor ein paar Tagen der Impfpass meines Hundes in die Hände gefallen......
    Er mußte vor 10 3/4 Jahren von uns. Und ich vermisse ihn noch immer!

    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥