Dienstag, 16. Februar 2010

ღ Eine Büttenrede für hessische Antifastnachter wie mich ღ

Zur Erklärung:

Diese Büttenrede wurde 1995 in Flörsheim am Main (Karnevalshochburg) gehalten.
Der Redner musste nach dem Vortrag unter Polizeischutz aus dem Saal gebracht werden und die Sitzung wurde vorzeitig beendet. Aber die Rede ist seitdem Kult.


Hessische Büttenredd

(Narhalla-Marsch)

 "Alaaf und Helau! - Seid ihr bereit?
Willkommen zur Beklopptenzeit!
Mer kenne des aus Akte X,
doch Mulder rufe hilft da nix,
des kommt durch Strahle aus dem All,
und plötzlisch ist dann Karneval!

(Tusch)

Uff einen Schlach werd'n alle dämlisch,
denn das befielt das Datum nämlisch!
Es ist die Zeit der tollen Tage,
so eine Art Idiotenplage,
eine Verschwörung, blöd zu werden,
die jährlich um sich greift auf Erden.
Ei' wahre Ausgeburt der Hölle,
und Ausgangspunkt davon ist Kölle!

(Tusch)

Denn dort gibt's nisch nur RTL,
das Fernseh-Einheitsbrei-Kartell,
sondern aach jede Menge Jecken,
die sich auf de Nasen Pappe stecken,
in Teufelssekten sich gruppieren,
danach zum Elferrat formieren,
und dann muss selbst das döfste Schwein
dort auf Kommande fröhlisch sein.

(Tusch)

Auf einmal tun in allen Ländern
die Leude sisch ganz schlimm verändern.
Sie geh'n sisch hemmungslos besaufe
und fremde Mensche Freibier kaufe,
schmeiße sisch Bonbons an die Schädel,
betatsche Jungens und aach Mädel,
und tun eim jede, den sie sehen,
ganz fuschtbar uff de Eier gehen!
Sie tun nur noch in Reime spreche
und sind so witzisch, man könnt' breche,
bewege sisch in Polonäsen,
als trügen sie Gehirnprothesen,
man möschte ihnen - im Vertrauen
- am liebsten in die Fresse hauen!

(Tusch und Konfetti-Kanone)

Doch was soll man dagege mache?
Soll man vielleicht noch drüber lache?
Es hilft kein Schreie und kein Schimpfe,
man kann sisch nich mal gegen impfe,
die Macht der Doofen ist zu staak,
als dass man sisch zu wehr'n vermag!

(kein Tusch)

Am besten ist, man bleibt zu Haus
und sperrt den Wahnsinn aanfach aus.
Man schließt sich ein paar Tage ein
und lässt die Blöden blöde sein!
Der Trick ist, dass man sich verpisst
bis widder Aschermittwoch ist!
Und steht ein Zombie vor der Tür,
mit so 'nem Pappnasengeschwür,
und sagt statt "Hallo" nur "Helau",
dann dreh' sie um, die dumme S**,
und tritt ihr kräftisch in den A****
und ruf' dabei Narrhalla-Marsch!"

Kommentare:

  1. *lach* das ist immer wieder herrlich zu lesen!
    anti-faschings-grüße,
    coffee

    AntwortenLöschen
  2. da ist doch nichts hinzuzufügen:-).
    Morgen ist zum Glück alles vorbei.
    Lieben Gruss
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. da ist doch nichts hinzuzufügen:-).
    Morgen ist zum Glück alles vorbei.
    Lieben Gruss
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. ich sitz grad hier und lach mich wech *hahaha*!
    Die kannte ich noch nicht, aber es ist was Wahres dran.
    Wie gesagt, morgen ist alles wieder vorbei, so ungefähr bis zum 11.11., dann geht der ganze Sch... wieder von vorne los!
    Das halten wir aber noch tapfer aus.
    Ich schicke liebe Grüße
    Petra ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Gilt die nur für Hessen?? Ich bin doch Rheinland-Pfälzer und Mainzer noch dazu und bin Antifassenachter!!Zum glück ist es jetzt fast geschafft!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  6. *kicher* und helau.. das ist der knüller, ganz genau :-)) der fasching ist dieses jahr total an mir vorbei gezogen.. sonnige grüße karin

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns heißt Fatnacht Karneval, ist aber genauso blöd.
    Danke für die treffende Büttenrede.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  8. OMG ich lach hier Tränen.Wo gräbst du das bloß immer alles aus!
    GLG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  9. dufffffdäääääh :o)
    lang schon nicht mehr gelesen, aber sofort wieder erkannt und immer wieder gut.
    danke für's teilen, liebe kirstin!
    es grüßt die
    wahlschleswigholsteinerin
    frau wo aus po

    AntwortenLöschen
  10. Wie wahr.....wie wahr....auf Kommando sind sie alle lustig.... Wenn sie meinen....Mein Ding ist Karneval nicht. Aber wer meint es muss.....dann bitte....
    Schöne Büttenrede :o) Auf den Punkt gebracht.

    Lieben Gruss in den Abend
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Die Wahrheit kann ja sooo gemein sein. Tolle Geschichte. LG Inge

    AntwortenLöschen
  12. Du sprichst mir aus der Seele, Schnucki!

    Lübdsch, deine Kleine :o***

    AntwortenLöschen
  13. Dem ist echt nichts hinzuzufügen.
    Ich liebe diese Büttenrede.
    Gott sei Dank ist es morgen vorbei.

    AntwortenLöschen
  14. hallo kristin!

    klasse rede und ganz in meinem sinn. ich mag das auf kommando lustigsein müssen auch überhaupt nicht. als kind wars ja irgendwie noch lustig, mit dem verkleiden und so aber je älter ich werde umso faschingsmuffeliger werde ich auch.

    aber jetzt isses ja vorbei und es gibt endlich wieder ein einigermaßen erträgliches fernsehprogramm *ggg*

    knuddels und ganz liebe grüße
    ilona

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥