Sonntag, 11. Oktober 2009

ღ Krümelmonster’s Cookin’ ღ

Meine zwei weltbesten Söhne haben uns heute zum Essen eingeladen.

IMG_2669

Unterstützt wurden sie vom Chefkoch N*ntendo.

IMG_2671

Aus Sicherheitsgründen gab’s die Pommes aus dem Backofen.

IMG_2672

Das Fleisch wartet auf seinen heißen Einsatz.

IMG_2673

Für ausreichend Vitamine sorgt ein Endiviensalat.

IMG_2679

Und das war dann das leckere Ergebnis.

IMG_2680

Die Begeisterung nach dem Essen stellte sich erst nach mehrmaliger Aufforderung mütterlicherseits ein …

IMG_2683

… aber auch das war schnell geschafft.

Für mich sind solche Tage immer etwas besonderes – eben weil nicht alltäglich. Ich habe einen Vollzeitjob, fünf Tage die Woche, Überstunden. Die Zeit mit meinen Kindern ist rar, aber ausreichend – und dennoch genieße ich sie. Egal ob es sich um das gemeinsame Geschirrspülen handelt oder Englischvokabeln gepaukt werden müssen. Inzwischen habe ich gelernt, mir kein schlechtes Gewissen mehr zu machen. Das war ein langer Prozess, bei dem vor allem meine Jungs mich tatkräftig unterstützt haben.

So. Und jetzt verbummeln wir gemeinsam den Sonntag.
♥ Und genau das wünsche ich euch auch ♥

Kommentare:

  1. Huhu Kirstin!
    Mensch, da kriegt man ja das Sabbern!
    Ganz große klasse, was Deine Jungs da gezaubert haben!!!

    Euch einen schönen Sonntag!
    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch,
    eine Familie und einen Beruf so zu managen, so dass alle, und besonders wir Mütter zufrieden sind, dass ist nicht ganz einfach, aber ich sehe du hast das gut geschafft. und darauf kannst du mächtig stolz sein.
    liebe Grüße Elfi
    p.s. das Essen war sicher hervorragend :-)

    AntwortenLöschen
  3. Was für liebe Söhne Du doch hast :o)
    Das haben sie doch richtig gut hinbekommen... jedenfalls sieht es auf den Bildern wirklich lecker aus !
    Dann wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag :o)

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön liebe Kirstin,Du kannst stolz sein auf Deine Jungs und natürlich auf Dich weil Du all das unter einen Hut bekommst!

    Herzliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. das ist hart, vollzeit und familie unter einen hut zu bringen.
    ich bin auch vollzeit beschäftigt, hab aber keine kinder, mein lebensgefährte hat beruflich viel stress und kommt erst spät nach hause, so dass alles an mir hängenbleibt und ich oft meine, meine freizeit kommt zu kurz :-(
    im vergleich zu deiner knappen freizeit dürfte ich nicht jammern...
    das menü sieht lecker aus, würd mir auch schmecken!
    (hab glücklicherweise ne spülmaschine).
    schönen restsonntag! :-*

    AntwortenLöschen
  6. wow, das sieht total lecker aus!!
    so wie es aussieht, hast du deine beiden jungs gaaaanz toll hinbekommen, trotz vollzeit arbeit *jawoll*

    es zählt nicht die quantität der gemeinsamen zeit, sondern die qualität! :D

    glg ela

    AntwortenLöschen
  7. Na da kannst du aber stolz auf deine Jungs sein,...das Essen das sie gezaubert haben sieht ja total lecker aus !
    LG Christine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥