Dienstag, 6. Oktober 2009

ღ Herbstfeuer entfacht ღ

Allerdings nur angestrickt ist das Herbstfeuer von Tausendschön.

ADN TS Herbstfeuer

Das Licht war beim digifieren leider alles andere als ideal.
Dennoch hoffe ich, man erkennt das Motto – eine schöne Flamme, oder?

Bei mir brennt’s derzeit allerdings auch. Im Büro ist der Teufel los – und dabei ist noch nicht mal Jahresabschluss. Ich habe etliches auf den Nadeln, dass zeitnah fertig gestellt werden will – vom Blütendreiecktuch gar nicht zu sprechen. Dazu kommen noch zwei Aufträge. Fragt nicht! Sowas Bescheuertes hab’ ich noch nie gesehen. Hoffe, das hab’ ich bald von der Backe, denn unter Druck macht das Stricken nicht sooo Spaß, ganz zu schweigen von Entspannung (was der eigentliche Grund ist, weshalb ich stricke). Für meinen neuesten Roman Herzblatt habe ich tausend Ideen, aber null Zeit, sie zu Papier zu bringen. Und mit meinen eMails bin ich auch schon wieder in Verzug *heul*

Jammer, jammer, jammer. Schluss jetzt! Das Leben ist schön und Glück ist relativ. So. Derzeit hab’ ich Dr. med. Eckart von Hirschhausen auf den Ohren bzw. übers Autoradio.
Mädels (und Jungs), ich sag’ euch: ich beiß’ fast ins Lenkrad vor Lachen *muahaha*

Und jetzt genug Laberrhabarber! Muss wieder an diese bescheuerten Stulpenohnefüßeauftragssocken.
Ich schick’ Gutebesserungswünsche an die schnupfnasige
Frau Wocken und alle, die es noch erwischt hat (ich ignoriere immer noch tapfer, hab’ heute allerdings ein bisschen geschwächelt *schäm*) und wünsche euch noch einen schönen Abend ♥

Kommentare:

  1. huhu Kirstin, schön sieht das Herbstfeuer aus...der Dr. würde mich auch mal interessieren.... ach und mit unliebsamen Strickereien bist du nicht die einzige...muß noch ein Paar Herrensocken Gr 46 *ggg* nadeln..null Bock...ich habe noch nicht mal angefangen...schönen Abend noch.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  2. hab "die leber wächst mit ihren aufgaben" gehört. war auch witzig :)
    was sind denn auftragssocken?
    mach dir doch nicht so viel stress, frau lebt nur einmal!
    hab mich heut endlich mal wieder ins fitness geschleppt und das hat gutgetan! endlich hab ich das eklige hörbuch "feuchtgebiete" fertig gehört. bäh...
    tschüssi liebe grüße
    eva

    AntwortenLöschen
  3. huhu liebes,

    wow, eine tolle flamme!

    diese auftragssache kenne ich, ich schieb das blöderweise immer vor mir her, bis zum letzten, und dann muß ich immer bis tief in die nacht ran *lach*

    glg ela, die dir die däumchen drückt, daß es dich nicht doch noch erwischt...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kirstin, die Wolle ist wunderschön - irgendwann werde ich mir deine Quelle aufschreiben - sobald mich mal wieder das Strickfieber packt.

    liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Garn verstrickst du da. Klasse Farbe und der Farbverlauf kommt bei diesem einfachen Muster so richtig gut rüber. Wenn ich dir schon keine Zeitressourcen schicken kann, dann schicke ich dir wenigstens viel gute Gedanken. Vielleicht helfen die ja auch ein wenig.
    Liebe Grüße von Petra, die sich ganz herzlich für deine lieben Kommentare bedankt.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirstin,
    diese Farben vom Tausendschön-Strang sind einfach ein Traum. Toll werden deine Socken.
    Dann wünsche ich dir mal bisschen weniger Stress und schicke liebe Grüße,
    Catrin.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, Süße!
    *schwärm* Die Farben sind ja wundervoll! Da macht das Stricken doppelt Spaß, wa?
    ...und was macht Madame? Lässt sich mit unschönen Auftragsarbeiten fangen.
    Bleib uns gesund und genieß die innere Ruhe!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  8. ohhh, vom Unikat bin ich überrascht, so toll in Farben und Musterung, das hatte ich gar nicht erwartet!!!

    Und mit Hern Hirschhausen hab ich auch schon viel gelacht, mein Mann mag den so gern (ich steh normal weniger auf Comedy & Co)

    sei lieb gegrüßt und immer fleißig Abnadeln ;o)
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Sieht schon gut aus bis jetzt,
    und was die figurbetonten Sachen angeht, die kannst du gerne haben, kicher.
    Liebe Grüße Bonny

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Kitstin,
    Herbstfeuer ein schöner Name und noch schöner die Farben;)
    Liebe Grüße und einen schönen Tag Adelheid

    AntwortenLöschen
  11. Sieht gut aus das Herbstfeuer! Da kann ich mich ja schon mal freuen!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Sieht gut aus das Herbstfeuer! Da kann ich mich ja schon mal freuen!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kirstin

    wow...das Herbstfeuer ist wunderschöööön!!! Die Tausendschön wildert immer so toll....und die Farben sind traumhaft... deshalb liebe ich diese Wolle so :-)
    Klingt so, als hättest du richtig Stress...keep cool...Hektik lässt einen auch nicht schneller sein ;-)

    ganz tlg
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. Huhu!

    Das sieht ja sehr vielvesprechend aus! Jetzt lass Dich bloß nicht zu sehr stressen, stricken soll Spaß machen ;-)

    Danke für die Genesungswünsche, sie haben geholfen!

    Ganz liebs Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Uuuuuuuuuuuuunbedingt schnell weiterstricken!!!! Die Farben sind soooo wunderschön, die schreien nach Vollendung! Ich wünsche Dir viel Kraft für die anstehenden vielen Dinge. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  16. ohh, ***ganz neidischer Blick*** auf Dein Herbstfeuer - ich finde die Wolle traumhaft.
    Wenn du keine Zeit hast zum aufschreiben, wie wäre es dann mit aufnehmen während dem stricken z.B. kann man doch super noch auf dem MP3-Player die Gedanken aufsprechen ;-). Zumindest hast du sie dann schon mal irgendwo gespeichert. ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht ja auch wieder schön aus... Allerdings sind meine bunten viiiiieeeel schöner ;o)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥