Dienstag, 19. Januar 2010

ღ Die verstrickte Dienstagsfrage 3/2010 ღ



Das Wollschaf fragt:

Ich würde gern wissen, wie ihr eure Pullover entwerft.
Strickt ihr nur nach fertigen Anleitungen? Rechnet ihr diese im Zweifel um oder hofft ihr einfach das Beste? Habt ihr vielleicht einen Idealpullover daheim, an dem ihr euch orientiert?
Malt ihr einen Schnitt auf Zeitungspapier?
Oder nutzt ihr gar eine Software, und wenn ja: welche und wie sind eure Erfahrungen damit?

Oh. Das ist nicht wirklich eine Frage für mich.
Meinen letzten Pullover habe ich frei Schnauze vor über 25 Jahren gestrickt.
Gepasst haben die Dinger immer... irgendjemandem *zwinker*




Ein P.S. zum vorherigen Post:
Rüdiger (mein Laptop) funktioniert einwandfrei.
Es ist mein Stand-PC, der ständig blau anläuft.

Kommentare:

  1. Na der letzte Pullover den ich gestrickt habe, war ein Babypullover und irgendwann hat der dann auch gepasst *gg*

    AntwortenLöschen
  2. Ich werkle mir die Pullover nicht. Das macht doch schon der Laden meines Vertrauens ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ohh durch meinen Umzug war ich schon eine Weile nicht mehr hier, gefällt mir sehr gut das neue Outfit des Blogs.
    Total schön gemacht!

    *knuffz* Die Arven

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Krümel
    Meist stricke ich nach Anleitung,manchmal auch frei,wenns mich packt
    Liebste Grüsse für dich
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. hab grad gesehen, dass nickelback zu deinen favoriten gehört.
    rat mal, wo ich dienstag hingehe? :-)))

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen :-)
    Meine Pullis stricke ich ausschließlich nach Anleitung.

    Ich hab mich noch nicht als Designerin versucht, aber es gibt tatsächlich einen (gekauften) Pulli, den ich mir gerne mal nachstricken würde...

    Mal sehen :-)

    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥