Mittwoch, 27. Januar 2010

ღ Bitte um Rat in eigener (Blog-)Sache ღ

Ei, seit einigen Tagen grüble ich über das Layout meines Blogs.
Groß verändern mag ich ja nicht, weißlastig soll’s bleiben und auch sonst…

Die Frage, die mich beschäftigt, ist meine rechte Sidebar. Es kommt ja immer mal wieder ein Gadget dazu und sie wird länger und länger und länger und leider auch unübersichtlicher.

Deshalb überlege ich, ob das Layout in 3 Column vielleicht besser aussehen würde?
Also rechts und links eine Sidebar, Posts schön mittig.
Zur Umsetzung, sollte die Entscheidung dafür fallen, müsste ich natürlich auch wieder jemanden von euch belästigen,
falls ich’s mit Tutorials nicht auf die Reihe kriege *schäm*

Allerdings besteht dann auch die Gefahr, dass das Blog eventuell gequetscht und überfüllt aussieht…

Was meint Ihr?
Lassen oder dreiteilen?

Tausend Dank im voraus für eure Tipps ♥

Übrigens: Im Büro iss immer noch Chaos – wenig Aussicht auf Besserung. Blogrunden kommen nach wie vor viel zu kurz, wenn überhaupt. Montag wird mein Stand-PC repariert. Ansonsten: der ganz normale Wahnsinn *lach*

Kommentare:

  1. Hallo Kirstin, das geht auch??? dreiteilen? Aber dann nimm Dir ordentlich Zeit. Das letzte Mal als ich meinen verändert habe (war ich krank im Bett gelegen und vor lauter NichschlafenderKrankerlangeweile) einen ganzen Tag gebraucht um ihn wieder flott zu machen.
    Aber dreigeteilt könnte ich mir sehr gut bei Deinem Blog vorstellen. Finde ich eine gute Idee!
    Ganz liebe Grüße
    petra

    Na, da hast Du gerade auch einen running gag laufen, was?

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Kirstin, wenn du ihn teilen möchtest, dann sag mal piep und ich schick dir ne Datei wie es geht...ist nicht so schwer...aber mir ist so als war er schon einmal dreiteilig, oder täusche ich mich *grübel*
    Liebe Grüße Ina
    P.s. vielleicht reicht es auch schon wenn du deinen Banner etwas verkleinerst

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kristin, ich bin ja mehr die Puristin und mag es übersichtlicht und votiere daher für zwei Spalten wie jetzt. Da bleibt genug Platz für Deine Posts, das sind ja manchmal mehrer am Tag. Wenn die Mittelspalte schmal wäre müssten die geneigten Leser viel mehr scrollen. Und letztlich kommen wir wegen der Posts auf Deinen Blog und nicht wegen der Sidebar (geht mir jedenfalls so). Daher mein Rat: lieber mal die Sidebar durchflöhen und den Posts genug Platz geben. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kirstin,

    eigentlich mag ich dein blog so wie es ist. Aber wenn ich zum darüber Nachdenken angestoßen werde, fällt mir dazu ein, dass dein Post-Bereich auf meinem PC sehr breit erscheint. Ich könnte mir vorstellen, dass die einzelnen Posts übersichtlicher erscheinen und leichter zu lesen sind, wenn sie mittig zusammengefasst sind.

    Dreiteilig könnte ich mir also gut vorstellen, kann dir aber beim besten Willen keinen Tipp geben, wie das funktioniert.

    Vielleicht wäre dann (wenn dreiteilig) auch günstiger, wenn die Sidebars geringfügig andersfarbig sind (Duneklweiß ha ha ha).

    Für Testzwecke habe ich übrigens noch ein Testblog eingerichtet. Dort probiere ich Neuerungen immer erst aus, bevor sie übernommen werden.

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirstin,
    ich schließe mich der Küstensocke an. Ich finde deinen Blog sehr übersichtlich und finde auch, dass du gar nichts verändern musst.
    Bin gespannt, wie du dich entscheiden wirst.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Also ich bin auch für 3...
    Ich habe dummerweisse zu 2 gewechselt und vermisse so einiges :(

    AntwortenLöschen
  7. mir gefällt dein blog so wie er ist :-) hab viel zu wenig ahnung, dir was zu raten...
    ich war heut wieder mal bis 17.45 uhr im büro :-(
    gute nacht

    AntwortenLöschen
  8. Ich persönlich mag es mit nur einer Sidebar lieber, finde ich übersichtlicher.
    LG, Coco

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde 3 super!
    Würde ja zu gerne selbst wissen wie DAS geht, dann hätte ich auch schon läääängst ein 3column-template. Man kann nicht alles haben *g*. LG, Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kirstin,
    was sagt dir dein Bauchgefühl?
    Ich persönlich finde deinen Blog so sehr schön. Lange Seiten lassen sich nun mal nicht vermeiden, die gehören eben dazu.
    Mach bitte was dein Bauch sagt.
    Alles liebe wünscht dir
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Hi Kirstin,
    also ich finde Deine Sidebar gut so wie sie ist. Vielleicht reicht ja auch ein bisschen Umstellen oder "Ausmisten" - z.B. die Lieblinks ohne Kurztext und Uhrzeit.
    Ich persönlich fände ich 3-spaltig zu schmal für das Wichtigste: Deine Texte.
    Gute Entscheidung wünscht Dani

    PS: Habe mir heute in der Biblio auch zufällig den Pratchett ausgeliehen, bin schon gespannt. Hörbuchmäßig haben wie den selben Geschmack :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kirstin!

    Mir gefällt Dein Blog so wie er ist. Durch die Zweiteilung lesen sich Deine Posts immer so angenehm. Deine Fotos kommen auch immer toll so zur Geltung.
    Meins finde ich dagegen eng und ich muß immer aufpassen wie groß meine Bilder sind.
    Wer in der Sidebar stöbern will, der tut es so.
    Vote also zu zwei Spalten. :-)

    LG Asti

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Monsterchen,

    fang bloß nicht an, deine schönen Beiträge in eine schmale mittlere Spalte zu quetschen. Du gestaltest das immer so ansprechend mit Fotos.....es wär schade drum.
    Ich denke auch, entrümpel die rechte Spalte etwas und gut ist.
    Das ist meine schonungslose Meinung....:-))
    Bin gespannt, was draus wird.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Hmmm... ich finde es hier klasse, so wie es ist. Bei den 3ern fühle ich mich oft etwas orientierungslos.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  15. das liebe layout!... oje, bei mir ändert auch ständig was und ich kann mich nie entscheiden. mir gefällt auch jede stunde etwas anderes ;O) bin schon gespannt wie du dich entscheidest.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kirstin,

    ich hatte bisher keine Probleme mit deiner Sidebar, da scroll ich öfter. Durch die Zweiteilung bleibt es schön übersichtlich.

    Fazit: Blogaussehen beibehalten.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Ich hatte bis vor kurzem ein dreiteiliges Blog. Jetzt habe ich meinen Blog ausgemistet und wieder zweiteilig, weil man da nach Lust und Laune die Hintergründe ändern kann. Aus einem Blog habe ich zwei gemacht und einige unnötige Sachen rausgeschmissen. So ging das.
    Allerdings ist meine Einteilung auch anders als hier......ich bin ja auch nicht vom Fach.... aber den Hintergrund ändern kann ich jetzt (bei mir).
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  18. Erst dachte ich "Super, 3 Spalten, das hört sich gut an." Dann schwankte ich, weil 3 Spalten weniger Platz für die Mitte = Texte lässt. Dann hab ich mir mal genauer die Seitenleiste angeschaut und erstaunt festgestellt, was Du da alles drin hast...
    Vielleicht überlegst Du mal, ob das wirklich ALLES da rein muss. Und in dieser Ausführlichkeit. Bloglisten könnte man ja auf dne Titel beschränken oder so. Denn letztendlich soll es in einem Blog ja um Texte und Fotos gehen, oder nicht?

    Eigentlich könntest Du Dir zum Ausprobieren mal einen Testblog anlegen und alles in 3 Spalten schaufeln, was jetzt in 2 Spalten liegt.
    Und dann einfach mal immer wieder gucken, ob es DIR gefällt. Denn es ist ja letzten Endes DEIN Projekt.

    *daumendrückfürentscheidung*
    Cati

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Kirstin! :)

    Ich finde den Blog jetzt sehr gut, bei 3 Spalten könnte es vielleicht zu eng bei den Posts werden?!
    Allerdings ist Deine Sidebar wirklich sehr lang. Vielleicht kannst Du ja alle 2 Monate mal durchgucken was Du wirklich brauchst und was nur Platz wegnimmt und es unübbersichtlich macht. :)

    LG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥