Dienstag, 24. März 2009

Trotz Sonnenschein ein Jammerpost

In vielen Blogs habe ich heute von Hagelschauer und Schneefall gelesen. Trotz Vorhersagen konnten wir uns in Darmstadt und Hähnlein immerhin einige Stunden lang über stahlenden Sonnen-schein freuen (inzwischen hagelt es auch bei uns).

2009-03-14

Und doch ist das ein Jammerpost. Nicht nur, dass ich in der Früh erfahren musste, dass ich nach dem Umzug andere Büromöbel bekomme und nun befürchte, dass mir der Platz dann hinten und vorne nicht reichen wird. Ein Leiden hat sich auch wieder mit voller Wucht bemerkbar gemacht, von dem ich vor einem Jahr hoffte, es nie wieder erleben zu müssen: Furchtbare Rücken- und Bauchschmerzen, abartiges Sodbrennen und Schmerzen in der Lunge beim Luftholen. Ich halte ja echt einiges aus, aber DAS hatte mich vor dreizehn Monaten so umgehauen, dass ich geheult und vor Schmerzen in ein Kissen geschrien habe. Ich wurde auf alles (un-)mögliche untersucht, Nierenbeckenentzündung, Gallen-steine und, und, und. Diagnose: Sorry! Nix gefunden. Da kommt man sich vor wie ein Simulant *grrr* Ein Grund, weshalb ich dieses Mal ganz sicher keinen Arzt mehr aufsuchen und die Sache – ganz entgegen meiner Art – eben mit Schmerzmittel aussitzen werde :o(

Meine Schwiegermutter war es, die mich daran erinnerte, dass ich beim letzten Mal ebenfalls gerade mit dem Rauchen aufgehört hatte. Ich bin seit 78 Tagen rauchfrei. Kann es tatsächlich sein, dass da ein Zusammenhang besteht? Mein Körper “putzt” sich, soviel steht fest. Ich habe derzeit mehr Pickel im Gesicht als ein Frischpubertierender *heul* und bis vor vier Wochen habe ich mir noch allmorgendlich die Lunge aus dem Hals gehustet. Gehört das alles dazu? Was muss ich noch für mehr Lebensqualität in Kauf nehmen?

Schönen Abend wünscht euch eure leicht frustrierte

Kommentare:

  1. *knuddel*
    Das wird schon wieder, hol Dir Schüßler-Salz Nr. 12 aus der Apo. Das leitet Gifte aus. Hört sich zwar doof an, hilft aber.

    Liebs Grüßle
    Tanja, die heute auch eine unschöne Nachricht bekommen hat

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirstin

    Paß gut auf dich auf, das hört sich gar nicht gut an.Und vielen lieben dank für Deine so lieben Kommentare bei mir.

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. hallo liebe Kirtin,
    gratuliere zum NICHTRAUCHEN !!! Kann definitiv nicht sein, Rauche ist keine Sucht wie Alkohol oder LSD usw, sondern geht rein über hirnsucht, heisst, dein Hirn suggeriert dir die Lust auf Zigarette, dein Körper braucht sie rein gar nicht. Dein Körper reinigt sich, SEHR gut !!! Rauchen ist derartig schädlich, lass es sein, du brauchst sie nicht !!! das spielt sich nur im Kopf ab und du hast die Kraft in dir zu sagen, NEIN ich will nicht und du bist unabhängig und frei ! herzlich kathrin
    deine schmerzen könnten allergisch bedingt sein, würde mal zum Allergologen oder Heilpraktiker gehen...hast du Narben ??? Kaiserschnit oder so ??? kann auch daher kommen, auch nach so vielen Jahren !!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kirstin
    Da kriege ich doch gleich einen Schreck.Ich hoffe Dir geht es jetzt besser.Mineralwasser mit hauchdünnen Ingwerscheiben hilft ein bisschen bei Übelkeit.
    Glückwunsch zum Rauchen aufhören.Ich habe am 3.Januar 2004 aufgehört,und bin noch nicht rückfällig.Zum Glück mag ich auch gar nicht mehr.
    Ganz liebe Grüsse
    fühl Dich gedrückt und getröstet
    Patricia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥