Freitag, 27. März 2009

Ohje! Eine Leistungszerrung!

Mein Großer (12) kam eben weinend aus der Schule und hielt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht den rechten Teil der Hüfte. Hat dich jemand geschubst? Bist du gefallen? Gestoßen worden? Fragen einer besorgten Mutter. Aber nichts dergleichen. Ganz plötzlich und ohne offensichtlichen Anlass verspürte er den Schmerz, der ihn seit der Englischstunde nicht mehr los lässt. Blinddarm, diagnostiziert da mein Schwiegervater. Aber auch ohne Medizinstudium schließe ich das einfach mal aus, immerhin – das weiß selbst ich - sitzt der Appendix nicht in diesem Bereich. Ischias, befindet da rasch meine Schwiegermutter und ordert ein Heizkissen für den Enkelsohn. Eben dieser weiß, wie es sich effektiv leidet. Da springt die Oma, da hüpft die Mama. Nur der Papa, der Verräter!, schüttelt den Kopf über so viel übertriebenes Geglucke.

Humpelnd schleppt sich unser Erstgeborener zur Toilette. Das ist ganz bestimmt eine Leistungszerrung, versichert er mir, und das dauert ziemlich lange. Nein, ich werde NICHT darüber lachen. Die Leiden meiner Kinder nehme ich immer ernst. Auch und vor allem, wenn es sich hier um eine Leistungszerrung handelt. Allerdings riet ich ihm, nicht auf Dauer zu humpeln, da das Haltungsschäden verursachen würde …

Kommentare:

  1. Ach herje....ich hoffe ja das deinem Sohn bald wieder gut geht und er nicht so strake Schmerzen hat.
    LG
    Annette

    P.S.:Liebe Kerstin...ja, das Buch ist von Hansi Jochmann gelesen... aber..mich nervte die Stimme einfach, keine Ahnung warum.

    AntwortenLöschen
  2. Jaja, die lieben Kleinen...

    Meiner kam heute mit nem fetten Kratzer auf der Wange heim.

    Aber ich denke, Deiner hat eine Adduktorenzerrung. Das kommt vom Bolzen und geht mit Ruhe und Wärme bald wieder weg.

    Grüßles
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm... mit so einer Leistungszerrung ist nicht zu spaßen!

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Au weia,Leistungszerrung!(Ich lache auch nicht.....)Mein kleines Raubtier hat auch so prima Wörter.
    Ne mal im Ernst,armes Kerlchen.Gute Besserung!
    So was geht aber fix wieder weg,kenne ich vom Training!Bisschen Ruhe und Mutterliebe wirkt Wunder.
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. oh, der arme Kerl, da wünsche ich ganz schnell gute Besserung!!
    liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥