Freitag, 27. März 2009

Startschuss für die Pif-Aktion

Nachdem ich gestern mein suuuperschönes Pif-Geschenk in Form eines Hasibasi Couchpotatos von Inken erhalten habe (und mir immer noch ein Loch in den Bauch freue *jummdidummdidumm*), ist es an der Zeit, die eigene Pif-Aktion zu starten.

Da ich weder nähen kann (was ich in absehbarer Zeit ändern will),  noch eine Großmeisterin im Häkeln bin, und jede meiner Leserinnen hier um Längen besser stricken kann als ich *snief*, richte ich meine Pif-Aktion unter folgendem Motto aus:

 Zeit der Engel

Zeit der Engel Ich werde 3 Kindermotive (hier nicht abgebildet) der Künstlerin Conny Wolf  in Acryl auf Keilrahmen malen.

Und so funktioniert Pif (Pay it forward = Zahle es weiter) :

Die ersten 3 Leser/innen, die einen Kommentar zu diesem Post schreiben, erhalten innerhalb der nächsten 6 Monate ein selbst gemaltes Engelbild von mir.

Gegenleistung: Alle 3 Teilnehmer/innen müssen nach Erhalt ihres Geschenkes auf ihrem Blog ebenfalls eine Pif-Aktion ankündigen und wiederum den ersten 3 Kommentator/innen ein selbstgemachtes Geschenk zukommen lassen.

Klassisches Schneeball-Prinzip und eigentlich überhaupt nicht mein Ding, aber die Aktion bei ♥ strickliese-kreativ ♥ hat gezeigt, dass Pif sehr viel Freude verbreitet.

Es müssen bzw. sollen auch gar keine großen Dinge sein, die verschenkt werden. Klein aber fein ist hier die Devise - keine vollgefüllten Kartons!

Peng! Das ist der Startschuss für alle, denen ich mit einem Engelbild eine kleine Freude bereiten würde. Viel Spaß :o)

Kommentare:

  1. Huhu,
    mir würde es auf jeden Fall eine Freude bereiten, eine riesengroße sogar!!!

    LG,
    Tinchen

    AntwortenLöschen
  2. wie...ich bin erst die zweite?...sind wohl noch alle einkaufen fürs wochenende...ich wär gern dabei...schenkenn und beschenken ist echt schön...finde ich...bis bald und liebe grüße aus kiel...colette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    kleine, aber feine Geschenke gefallen mir. Dein Blog finde ich schön.

    Noch ein schönes Wochenende wünscht

    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥