Mittwoch, 18. März 2009

Ich hör’ das Ribbelmonster kommen …

… und es scheint es auf meine Mango abgesehen zu haben. Jedenfalls schaut es ganz gierig und geifert schon gar garstig.

Meine Mango ist von der Bumerangferse schwer angeschlagen – ein großes und zwei kleine Löcher klaffen unschön an ihrer Seite. Zwar hatte ich die vage Hoffnung, ihr Sockenleben mit einer aufgesetzten Häkelblume über den Löchern zu retten, aber die Entstellung scheint mir nach reiflicher Überlegung doch zu groß.

Also werde ich schweren Herzens meine Nadeln senken, mit dem Wissen, dass die Mango demnächst mit einem Fersenkäppchen wiedergeboren wird.

Kommentare:

  1. och, mensch, das ist ja schade...
    schön, dass Du Dich trotzdem nicht geschlagen gibst und die Socke mit einer neuen Ferse zu Ende strickst.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Schnecki,
    hab auch gestern aufribbeln müssen.....einfach zu viel gequatscht nebenbei :o(

    Claudi

    10000000holländische Kaasknutscher!!!!

    AntwortenLöschen
  3. @Claudi

    Ei, Herzblättsche :o) Unn da sacht ma imma, die Weibsleut' seien multitaskingfähig. Zzz...

    Knutschaaa ins Käsländle :o***

    AntwortenLöschen
  4. immer diese Ribbelei
    ach ja vielleicht freut dich aber ein Award
    wenn ja schau mal bei mir vorbei.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥