Freitag, 10. April 2009

Start der Fotoaktion “30 bunte Tassen - Ich habe nicht alle Tassen im Schrank”

Ja, auch mich hat’s wieder erwischt. Und als Hobbyfotografin und Profikaffeetrinkerin sehe ich es sogar als meine Pflicht an, bei dieser Aktion mitzuwirken *lach*

Die Fotoaktion wurde von Frau Offensichtlich ins Leben gerufen und ich hab’ mich in meinem Übermut (auch, nachdem ich noch mal von einer lieben Leserin auf diese Aktion hingewiesen wurde) angemeldet. Da ich gerade gestern ein weiteres Blog eröffnet, im Moment wieder furchtbar mit Allergien zu kämpfen und zwei fuuurchtbar gelangweilte Schulferien-kinder zu Hause habe, komme ich jetzt allerdings ein klein wenig in die Predulie. Dies nur als lahme Ausrede dafür, dass meine Bilder keine fotografische Glanzleistung sind …

So, jetzt genug Zeit verquatscht. Ich habe schließlich 10 Tage Tassen aufzuholen!

Tag 1

01 april

Das ist (im wahrsten Sinne des Wortes) meine allererste Tasse. Ich bekam sie vor 37 Jahren von meiner Mama geschenkt.

Tag 2

02 april

Die hübsche IKEA-Tasse hat mir eine ganz liebe Kollegin vor zwei Jahren zum Valentinstag geschenkt.

Tag 3

03 april

Diesen Wünsch-dir-was-Becher schenkte mir meine allerbeste Freundin vor drei Jahren zu Weihnachten.

Tag 4

04 april

Diese Jumbo-Tasse ist ihres formgleichen, jedoch blauen Partners bereits sehr früh verlustig geworden. Ich hatte diese Pötte vor gut 10 Jahren in unserem Lieblingsbauhaus O.I gekauft und mir quasi selbst geschenkt.

Tag 5

05 april

Hier ein Tässchen von unserem Hochzeitsgeschenktisch. Wäre – was mir gerade erst auffällt – wohl sinnig gewesen, auch den Unterteller mit zu digifieren. Naja. Mit so pupsekleinen Tässchen gibt sich halt die Familie Kruemelmonster sonst auch nicht ab.

Tag 6

06 april

Das ist eines meiner wertvollen Stücke, weil nämlich ein Geschenk von meiner Omi, das sie (original !!!) aus Jugoslawien mitgebracht hat, wo es auch (original !!!) hergestellt wurde und aus dem auch nur (original !!!) selbst hergestellter Mokka getrunken wird.

Tag 7

07 april

Diese hübschen Weihnachtstassen hat mir die Firma Schneider gegen einen Unkostenbeitrag von soundsoviel Euro geschenkt *zwinker*

Tag 8

08 april

Zwischendurch mal was, das leider mehr mit öfter mal (ein-)geschenkt zu tun hat *gögatrösti*

Tag 9

09 april

Diese Tasse war vor hundert Jahren oder *lach* mal ein Geschenk unseres hiesigen Bäckers für besonders treue Kundin. Den Bäcker gibt es in seiner ursprünglichen Form nicht mehr, die Tasse dafür um so strahlender.

10 april

So. Zum Abschluss für heute einen meiner Lieblingspötte von einem meiner Lieblingsshops. Und genau dieses Tässchen werden ich mir jetzt mal ordentlich mit Senseo Sevilla (hmmm… Karamell…) füllen.

Kommentare:

  1. Juchhu, noch eine Teilnehmerin mehr! Tasse 2, 3, 7 und 10 gefallen mir bisher am besten.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Kirstin
    Die letzte Tasse mit den schönen Streifen passt prima zu meinen Socken!
    Liebe Ostergrüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich Deine ganzen schönen Tassen nochmal so angucke, da wird mir ganz schwer ums Herz. Ich zerdepper eigentlich nie was, nicht mal bei meinen diversen Umzügen ging was kaputt. Aber heute hab ich meine Engeltasse geschrottet. Pflatsch und hin *winsel*
    LG, Sandy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥