Sonntag, 19. April 2009

Es hat nicht sollen sein …

Heute Nacht noch gepostet, vor einer Stunde dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen. Pluto und Mojo. Es passt wohl nicht zusammen. Während ich mich noch freue, wie schön das alles klappt, entdecke ich plötzliche eine verlustig gegangene Masche. Was’n das? Drück. Ups! Satz mit X, das war wohl nix :o(

Da Pluto bereits zum zweiten Mal vom Ribbelmonster angenagt, erhält er jetzt Schonfrist bis zu seiner Rehabilitation. Vermutlich irgendwann im Dezember oder so …

Ich machte mich dann also daran, einem anderen Tausendschönen aus meiner Vorratskiste die Chance zu geben, Plutos Strickplatz als Schenkli für einen ganz lieben Menschen einzunehmen: Drei Könige.

TS Drei Könige 1

Frohen Mutes fange ich also mit dem Wickeln an. Nebenbei wird noch mit Göga geschnattert und eine Tiersendung verfolgt. Hätte jedoch ich ein wenig konzentrierter gewickelt, wäre es wohl nicht zu einem Gehedder gekommen, dessen Rest ich nach einer halben Stunde einfach nicht mehr zu entwirren vermochte.

TS Drei Könige 3

Na gut. Gewickelt ist nun und so werden die Geschenkesocken wohl ein paar Zentimeter kürzer ausfallen müssen. Ich stärke mich jetzt erst mal (schon wieder!) mit einem Stück Käsekuchen und starte einen erneuten Versuch. Sicherheitshalber aber nur Stinos, denn Mojos scheinen mir derzeit kein gutes Omen zu sein …

TS Drei Könige 2

Ich wünsche euch allen einen entspannten Sonntag und ein bisschen Sonnenschein (sie blinzelt sich langsam durch bei uns …).

Kommentare:

  1. Och, Mensch! Das ist ja ärgerlich, liebe Kirstin. Dann wünsche ich Dir bei der Neuaufnahme eines anderen Sockenprojekts mehr Erfolg.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh Kirstin.
    Da bist du aber vom Pech verfolgt.
    Liebe Grüsse
    Lucia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kirstin,
    ich lege den Strang immer zum Wickeln um meine Knie, dann verheddert sich nichts.
    Ich wünsche Dir mit den Heiligen mehr Glück als Du mit Pluto hattest.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Kristin,

    das ist ja schade, dass Du das nicht so hinbekommen hast, wie Du wolltest. Obwohl Pluto doch eigentlich eine schöne Wolle ist - zumindest sah es von hier so aus ...

    Nun denn, lass Dich nicht ärgern :), und: Ich freue mich schon auf das Strickergebnis mit dem Tausendschönstrang!!!

    Liebe Grüße
    und einen schönen sonnigen Sonntagnachmittag,

    Katrin

    (wir sind am Feiern - meine Mum hat Geburtstag, hehe - es geht total lustig zu! Und: Die blaue Hortensie, die sie haben wollte, hat sie auch von uns bekommen - Mum ist glücklich, und wir sind glücklich, dass sie glücklich ist *grins*)

    --> Ach ja: Leseprobe ist ebenfalls inzwischen online - falls Du gucken möchtest ...

    LG,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. ärgerlich,aber so sehe ich das es nicht nur mir so geht!

    lg gaby

    AntwortenLöschen
  6. Oje.....konntest Du die Masche wirklich nicht mehr retten?

    und zum aufwickeln von Strängen....da nehme ich immer zwei Stühle...und dann geht es los

    GGLG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kristin,

    das ist echt frustig ... kenne ich auch.
    Macht aber spontan Lust auf Neues :-)

    lg
    Kathi

    AntwortenLöschen
  8. Ach je,ich habe auch manchmal Tante Hedder mit Onkel Ribbel zu Besuch!
    Es dauert bei mir manchmal bis ich das für die Wolle geeignete Modell finde.
    Meine Pluto liegt auch noch ungestrickt!
    Schöne Sonntagabendgrüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Moin Kirstin,

    ach Menno, manchmal ist aber auch der Wurm drin, ärgere dich nicht zu dolle. Das geht Jedem mal so.

    Liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥