Donnerstag, 23. April 2009

Es muss sich ja auch lohnen

Jaja, damit sich die gestrige Aufregung denn richtig rentiert und vielleicht auch ein bisschen, weil's im Krankenhaus doch ziemlich schnell ziemlich langweilig werden kann, bekam mein Göga gestern Abend noch Nasenbluten. An sich nix tragisches und bei ihm gleichfalls nicht ungewöhnlich. In Verbindung mit dem Blutverdünner Marcomar jedoch eine heikle Angelegenheit. Mit Blaulicht und Tatütata wurde er in die HNO-Klinik nach Eberstadt kutschiert (so eine Fahrt kostet - ganz nebenbei bemerkt - stolze 800 Eus!).

Die HNO-Ärztin schob ihm dann eine etwa zehn Zentimeter lange Tamponade in die Nase. Auf die Frage, ob das Ding nicht gleich schon am Hirn angekommen wäre, wurde mein Mann mit dem Satz beruhigt: "Nee, 'nen Zentimeter haben wir noch Platz!". Wie angenehm :o(

Mal schauen, was sich noch alles tut, bis ich heute Abend nach Feierabend bei ihm vorbei schauen kann ...

In diesem Zusammenhang möchte ich euch allen ganz, ganz herzlich für eure lieben und aufmunternden Kommentare und eMails danken! Ihr seid wirklich großartig!

Kommentare:

  1. ach du hast aber auch ein Drama...
    Ich nehm dich in den Arm und knuddel dich ganz fest..
    Liebe Grüße aus dem sonnigen norden
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche Euch alles liebe und gute Besserung.auf solche Ereignisse kann man sehr gut verzichten.Hoffentlich kann dein Mann bald wieder nach hause.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  3. Oh,weh, da schau ich einen Tag mal nicht bei Dir rein und dann sowas...lass Dich mal drücken!!
    Ich hoffe Deinem Mann geht es ganz bald wieder gut!!
    liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Scheint nie langweilig zu werden mit Deinem GöGa :o)
    Ich wünsch ihm sehr baldige und sehr gute Besserung und Dir schick ich ein paar Nerven und Energie, um die lästigen Tage im Alltragstrott zu überstehen :o)
    GLG, Sandy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥