Donnerstag, 14. Mai 2009

Aufatmen und Luftholen

Ich war gerade mit meinem großen Kruemelmonster beim Optiker, als der erlösende Anruf von Göga kam: “Sie arbeitet wieder!” waren die Worte, auf die wir alle so sehr gewartet haben. Krea liegt jetzt bei vier Komma nochwas, Tendenz sinkend. Die Spendeniere wird also auch nach zehn Jahren weiterhin brav ihren Dienst tun! Uffz!

Der seit Wochen anhaltende Kopfschmerz, jetzt noch eine doofe Er-kältung, Magenprobleme, stärker werdende Übelkeit und letztlich ein ziemlich heftiger Schwindelanfall haben mich heute Nachmittag bewogen, dann doch mal meine Hausärztin aufzusuchen. Die Gute war – entgegen ihrer sonstigen Art – ziemlich rigoros und teilte mir mit energischem Nachdruck mit: “So! Und Sie bleiben mir jetzt erst mal kommende Woche zu Hause!” Da derzeit ein bisschen zuviel behandlungsbedürftig ist, konzentrieren wir uns zunächst auf das Wesentliche: den Magen und allem voran die Nerven. Beides steht wohl ohnehin in einem Zusammenhang.

Ich hoffe, in den nächsten Tagen ein klein wenig Ruhe für Körper und Geist zu finden. Hab’ schon selbst bemerkt, dass mein Akku so langsam zur Neige geht – auch wenn ich mir sowas nur sehr ungerne eingestehe. Sturkopf lässt grüßen *zwinker*

Kommentare:

  1. na denn...ab aufs sofa...stricken ...lesen...schlafen...pas gut auf dich auf...ganz liebe grüße...colette

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist gut das es bei deinem GöGa bergauf geht.
    Und du nimm Dir die Ruhe, die brauchst Du auch. Nerven und Magen Bäh, das kenn ich nur zu gut...
    Wünsche Dir von Herzen gute Besserung + Gleichgewichtsfindung und schick Dir mal nen Knuddler rüber...
    *knuffz
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. eine auszeit zur erholung wird dir bestimmt gut tun, liebe kirstin, solche dinge muss man schon ernst nehmen. und nach den positiven nachrichten gelingt es dir vielleicht ja besser, wieder beschwerdefrei zu werden. wünsche dir jedenfalls gute besserung und gute nachrichten weiterhin :)

    und nachdem ich grad über deine *bleib doch wie du bist* - geschichte lachen musste, freu ich mich schon, weiteres von dir zu lesen :))

    einen schönen abend wünsch ich dir, mit sehr lieben grüssen, rena

    AntwortenLöschen
  4. Sc hön, daß es deinem Mann besser geht! Jetzt fängt es aber hoffentlich nicht bei dir an, oder?
    Ich drück die Daumen, daß du schnell wieder auf dem Damm bist.

    lg Ela

    AntwortenLöschen
  5. So Du kleiner Sturkopf,hast Du ihn plumpsen gehört?Der Stein der Erleichterung,das es mit Deinem Gögä aufwärts geht!
    Und was habe ich gesagt(ganzdollschimpf......)AUSRUHEN!
    Hört das Krümelmonster ?Nööööö
    Jetzt hast Du es amtlich:Pause für eine Woche!
    Also schön dran halten!
    Superviele liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. jawohl! schon dich!

    und lass dich von uns drücken :O))

    AntwortenLöschen
  7. Och Süße!

    Dann ruh Dich aber auch wirklich aus und lad Deine Batterien wieder auf!

    Ganz liebs Knuddelgrüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Wünsche euch beiden nur das aller beste..... Gute Besserung!!

    AntwortenLöschen
  9. Hoi Kerstin,
    Ja das ist nicht so einfach bei Dir einwenig zu Ruhe zu kommen. Ich wünsche es Euch.
    Von Herzen wünscht Dir das LG Mizeli

    AntwortenLöschen
  10. Dann hoffe ich ja das Du Dich auch an die Anweisungen von Fr. Doc hälst und mal bisschen ausspannst und Dich pflegst! Gute Besserung für Dich und auch für den Deinigen! Ich drück Dich ganz lieb!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  11. Genau, rauf auf die Couch, abschalten, stricken oder es sein lassen, ja, einfach mal nichts tun.
    Schön, dass es Deinem Mann wieder besser geht. Und vielen Dank für den netten Kommentar zu meiner Applikation. Hat mir gut getan.
    Liebe Genesungsgrüße von Inken

    AntwortenLöschen
  12. Applaus für deine Ärztin....komm jetzt erstmal zur Ruhe....supi das es deinem GöGa besser geht....
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Ina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kirstin,
    schön, dass es deinem Mann besser geht. Schön auch, dass du eine Auszeit hast, auch wenn der Grund nicht so schön ist.
    Es ist immer blöd einer Mutter "schon dich" zu sagen. Ich tue es trotzdem.
    Lade deinen Akku wieder so voll, wie es nur geht.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  14. Genieße die Auszeit, liebe Kirstin, und lass Dich mal ein bissel verwöhnen!

    Gute Besserung wünsch ich Dir,
    sende liebe Grüße und ein paar dicke Knuddelz rüber und denk an Dich,

    alles Liebe,
    und ein trotz allem schönes und hoffentlich auch erholsames Wochenende,

    Katrin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kirstin,
    ich habe mich gerade so gefreut für euch,Ich hatte vor 8 Jahren auch einen Nierencrash und weis wie erlösend die Nachricht ist "sie arbeitet wieder!"
    Erhole dich gut und sage deinem Magen er kann sich gefälligst beruhigen.
    Alles Gute für Euch
    Grüßle Beate

    AntwortenLöschen
  16. oh mensch, das freut mich aber, dass es deinem mann wieder besser geht.
    und jetzt muss du auch mal ein bisschen an dich denken. du wirst nämlich och gebraucht. also auch die couch, beine hoch, nadeln in die hand und ....
    lass es dir gutgehen.
    ich wünsche dir erholsame tage, ein schönes weekende und schicke ganz liebe grüße
    *brigitte*

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kirstin

    mensch...das sind richtig gute Neuigkeiten von Deinem GöGa :-))
    Ich finde auch, dass es mal langsam an der Zeit ist, dass Du Dich nen bissl ausruhst! Es nützt niemanden, wenn Du flach liegst!
    Also...ein ruhiges und entspanntes Wochenende wünsche ich Dir!
    tierisch liebe Grüsse
    Regina

    AntwortenLöschen
  18. Trage Dir Sorge liebe Kirstin und schau Dir gut und besser gell..

    Herzliche Grüsse
    Jrene

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥