Sonntag, 27. Juni 2010

Es läuft nicht wirklich richtig rund

Bei mir.

Enttäuscht bin ich, wenn jemand erst zu etwas überredet werden muss, was selbstverständlich sein sollte.
Angenervt bin ich, wenn die Verteilung von Lob und Anerkennung nicht mehr nachvollziehbar ist.
Verärgert bin ich, wenn sich jemand mit Entlastung brüstet, stattdessen jedoch nur noch mehr Arbeit macht.

esläuftnichtwirklichrund

Der allgemein guten Stimmung ist das nicht wirklich zuträglich.
Nach einem sonnigen Samstag, an dem ich quasi fast schon eine Einheit mit dem Putzlappen war,
blieb der PC wieder einmal aus, weil ich mich einfach nicht mehr konzentrieren konnte.
eMails und Blogrunden bleiben wieder einmal auf der Strecke…

esläuftnichtwirklichrund (2)

In weniger als einer Woche sind wir schon in Urlaub. Ich kann’s kaum glauben.
In meinem Kopf ist es gerade entweder so eng oder einfach zu zäh fließend,
als dass die Vorfreude ins Bewusstsein vordringen könnte.

esläuftnichtwirklichrund (3)

Immerhin ein klein bisschen Vorarbeit habe ich schon mal leisten können.
Die Häkeltasche wurde ja pünktlich vorm Urlaub fertig. Guckstdu hier!
Wolle und Ripple Blanket haben bereits eingecheckt und wollen mit auf die Reise.

esläuftnichtwirklichrund (4)

Übrigens fand ich, die Wolken sahen gestern Abend ein bisschen aus, als hätten sie es eilig.
Für heute sind Hochsommertemperaturen gemeldet. Heiß wird’s auch ab vier. WM!
Ich werde jetzt noch einen Moment die Stille im Haus genießen und Blogrunden drehen.
Naja, zumindest versuchen werde ich das…

Ich wünsche euch einen traumschönen Sonntag ♥

Signatur türkis

Kommentare:

  1. So wie es aussieht, bist du wirklich ziemlich urlaubsreif. Ich hoffe mal, du kannst wenigstens im Urlaub dann die negativen Gedanken ausschalten!

    Und deine Tasche ist der Hit. Leider werden die Häkelnadel und ich in diesem Leben wohl keine Freunde mehr, sonst würde ich mir glatt auch so eine nadeln.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ach liebes
    Kopf hoch, das wird schon wieder und das Leben dreht sich nun mal nicht nur ums bloggen, klar kannst du auch mal keine Zeit und Lust dazu haben :-)
    Ich drücke dich und schicke dir von meiner Energie....
    sonnige Grüße
    Özlem

    AntwortenLöschen
  3. och mönsch :(
    ich gebe meiner vorschreiberin anke recht: du bist definitiv urlaubsreif!!
    ich war früher vor dem urlaub auch immer 'völlig auf' und die 'unzulänglichkeiten' anderer - vor allem anderen aber meine eigenen - haben mich schier in die verzweiflung getrieben. urlaub 'im norden' ist sicher genau das richtige: hier wirst du wieder geerdet und der wind verweht lästige gedanken ... und die see spült sie endgültig weg.
    herzliche grüße und komm gut durch die tage bis dahin!
    geli

    AntwortenLöschen
  4. Ja die Urlaubszeit beginnt, leider nch nicht für mich.

    AntwortenLöschen
  5. huhu liebes,

    freu dich auf den urlaub und schieb die blöden gedanken einfach weg! (leichter gesagt, als getan, ich weiß...)

    du hast mich angesteckt, ich versuche mich auch am "ripplen" ;) (hatte ich erwähnt, dass ich häkellegastheniker bin?? *lach*)

    glg ela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirstin. Es tut mir leid, das du so im Stress bist. Hoffendlich gibt sich das noch ein wenig. Auf jeden Fall mußt du im Urlaub mal ein wenig zur Ruhe kommen. Ganz liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!
    Na denn ab in den Urlaub, den hast wirklich nötig!
    Und im Kopf wird´s schon wieder fließen ;-), einfach laufen und nicht ärgern lassen.
    Mit einem Blick auf und in die Häkeltasche versprüht sich doch schon gute Laune bei den Farben ;-)...
    WÜnsche Dir auch einen schönen SOnntag!

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Oh weh :(
    Na, dann freu Dich mal auf kurz vor Deinem Urlaub. Da wird Dir noch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden *liebguck*
    Ganz liebe und sonnige Grüße - ich denk an Dich!
    - Sandy -

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirstin,
    du bist urlaubsreif, dass liest man aus jedem Wort.
    Schafft du es nicht, dir noch davor einen Winzurlaub (z.B. ein Tag im Bad, Besuch bei der Kosmetikerin, ein Bummel ohne Ziel und Hektik) einzulegen? Ich denke, dass würde dir gut tun.
    Deine Tasche und die Decke versprühen wirklich Sommer und immer dran denken, heute ist Siebenschläfer!

    Lass dich virtuell knuddeln und genieße den Sonntag!
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Kirstin,

    ja,manchmal ist so überall der Wurm drin :( Aber ich denke auch der Urlaub wird Dir gut tun und Dich ein bisschen frei machen von all dem,auch wenn Du Dich noch gar nicht auf Urlaub eingestellt hast.

    Ganz herzliche,liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kirstin,
    das hört sich wirklich an, als ob du den Urlaub ganz dringend nötig hättest. Mach dir nicht so viel zusätzlichen Streß. Du zauberst so wunderschöne Sachen und ich wundere mich immer, wie du das alles gebacken bekommst. Das das eine oder andere Mal dann zu kurz kommt. Ist leider so. Aber freu dich doch an den kleinen Dingen. Nehm dir eine Tasse Kaffe und setzt dich auf die Terasse und freu dich über das schöne WEtter. Einfach mal abschalten und ausspannen und nicht nur an die Arbeit denken.
    Ich knuddel dich
    und schick dir ganz viel Sonne aus Heidelberg
    glg Tanja

    P.S. Am Freitag war ich mal wieder in meiner alten Heimat. Irgendwie scheint die Zeit dort still zu stehen. Nutze diese Stille.

    AntwortenLöschen
  12. Schließe mich allen anderen an, versuche doch Dir noch vor dem Urlaub ein paar Stunden herauszuholen, in denen Du wirklich abschalten kannst ohne hinderliche Gedanken. Und wenn nicht alles 100%ig vorher erledigt ist, macht es doch auch nichts. Nachher sieht es meist auch wieder gleich aus, egal, ob man vorher alles in Ordnung gebracht hat oder nicht.
    LG und alles Gute,
    Erna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kirstin,

    ich kann das so gut nachempfinden, wie es Dir. Wenn die Nerven blank liegen, ist einfach alles nur anstrengend. Vielleicht hilft Dir der Gedanke, dass es auch anderen so geht und Du nicht alleine dabei bist. Versuche, das schöne Wetter zu genießen und laß den Computer einfach aus, mir ist auch schon seit Wochen nicht zum bloggen zumute, ich gehe nur ein bißchen durch meine Lieblingsblogs spazieren.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und besonders erholsamen Urlaub, wie hier schon so richtig geschrieben wurde, der Wind bläst alles dunklen Gedanken wieder weiter!
    Alles Liebe
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Kirstin,
    zunächst einmal vielen Dank für's solidarische Mitheulen bei meiner BellaRoque. Musste doch lächeln, als ich das eben gelesen habe.
    Aber es ist auch schon gar nicht mehr so schlimm.

    Deine Blanketdecke lässt ja auch hoffen, wenn auch mir persönlich die Grannys nach wie vor besser gefallen.
    Muss mal auf die Suche nach passender Wolle gehen. Habe nämlich nichts entsprechendes zu Hause. Wohats du denn deine schicke Frabauswahl gefunden?

    Und ich wünsche dir einen ganz tollen Urlaub. Erhole dich gut und genieße die Zeit. Wo solls denn eigentlich hingehen?

    Einen schönen Sonntag :-)
    Marion

    AntwortenLöschen
  15. komm,- hopp aufm arm,- du scheinst ja echt urlaubsreif zu sein, süsse! ich lese zwischen den zeilen, wie du die tage zählst, bis es endlich soweit ist. mach dir mal luft und lass echt mal die seele baumeln ! das wird dir gut tun. mach dir bitte wegen den blogrunden doch keinen streß! wir alle wissen, wie knapp bemessen unsere zeit ist!

    deine tasche ist übrigens der absolute hammer! je öfter ich deine häkelsachen bewundere, desto gieriger werde ich auch danach...*schmacht* was hattest du für wolle genommen ??

    ich knuddel dich von herzen und wünsche dir einen wunderschönen sonntag! komm, wir trinken ein virtuelles käffchen zusammen ?

    AntwortenLöschen
  16. hej danke fuer deine lieben worte.. ich muss da jetzt mal sehen wie ich da wieder rauskommen. aber dir scheint es auch nicht rund zu laufen. ich drueck dich mal feste und wuensch dir einen tollen sonntag

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kirstin,
    alle guten Wünsche schickt Dir Traudi, Du wirst sehen, es wird schon wieder...
    dieses kleine Sprüchlein aus meinem Poesiealbum aus der Schulzeit nehme ich mir gerne zur Hand, wenn's auch mal bei mir nicht rund läuft...

    "Immer wenn du denkst es geht nicht mehr,
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her,
    dass du es noch einmal wieder zwingst
    und von Sonnenschein und Freude singst,
    leichter trägst des Alltags harte Last
    und du wieder Mut und Glauben hast."

    Hab' einen wunderschönen, erholsamen Urlaub, frei von Stress und Sorgen, genieße die Zeit...
    liebe Grüße und einen guten Start in die Woche...

    AntwortenLöschen
  18. kommt mir sehr bekannt vor die berufliche situation...
    wenn du erstmal paar tage weg vom alltag bist, stellt sich hoffentlich die erholung ein...
    liebe grüße
    eva

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥