Montag, 14. Juni 2010

Dies und das auf die Schnelle

Mir mangelt es gerade mal wieder ein bisschen an Zeit – der Urlaub rückt immer näher, die Schule schreibt noch eine Arbeit nach der anderen, im Büro stapelt sich die Ablage bereits meterhoch und mir hängt so etliches auf den Nadeln, was doch alles so schnell wie möglich fertig sein will. Deshalb gibt’s jetzt mal mehrere Posts in einem.

diesunddas (2) diesunddas (4)diesunddas

Gestern haben wir mal den fertigen Pizzateig eines Billigdiscounters ausprobiert. Ganz einfach gemacht: einfach Teig ausrollen, die beigefügte Tomatensoße darauf verteilen und dann nach Belieben belegen. Geschmeckt hat’s hervorragend! Eine wirklich lecker-günstige Alternative zum Pizzalieferservice *zwinker*

diesunddas (5) diesunddas (6)

Da mein Internet im Büro ja kriminell radikal kastriert wurde und ich somit meine Blogrunden nicht mehr drehen kann, nutze ich die Mittagspause voll aus und stricke. Ich muss gestehen, dass mir die Farbkombi immer noch nicht sonderlich behagt.

diesunddas (3)

Zeit ist ja nach wie vor Dauerthema. Inzwischen reift der Entschluss, nicht mehr gar so viele Blogs zu bedienen, wie ich es eigentlich gerne tun würde. Voraussichtlich werde ich mein Haustierblog schließen, weil ich nicht dazu komme, ihn zu füllen. Den ins Auge gefassten Fotoblog (oder das, was er mal werden will) lösche ich ebenfalls wieder. Das meiste (und wichtigste für mich) spielt sich ohnehin bei der Krümelmonster AG ab. Die Pummelfee bleibt unangetastet und das Herbstkind fülle ich, wie es eben gerade passt. Das Projektblog ist sowieso nur pro forma – wobei die Überlegung besteht, hier auszusteigen, weil das monatliche Formatieren der Bilder immer mehr Zeit frisst als mir lieb ist.

diesunddas (7)

Als einfachste aller Beschäftigungen fürs Deutschlandspiel habe ich mir die Ripple Blanket rausgesucht. Eine wirklich gute Idee war das nicht und der Erfolg war – im Gegensatz zum Ausgang des Spiels – eher mäßig. Aber ich muss was zwischen den Fingern haben, wenn unsere Buben spielen, sonst knibbele ich mir sämtliche Fingernägel ab *schäm*

diesunddas (8)

Und weil ich noch eine Häkelnadel gefunden habe *hust* habe ich mich tatsächlich mal an eine englische Anleitung gewagt. Naja, wenn man das Grundprinzip schon mal weiß oder zumindest glaubt, es zu wissen, dann ist es eigentlich gar nicht sooo schwer. Gefunden habe ich sie bei Lucy.

Ich werde mich jetzt mal meinen feierabendlichen Pflichten widmen. Hoffe, ihr seid mir nicht böse, dass ich momentan kaum bis gar nicht kommentiere, und wünsche euch noch einen gemütlichen Montagabend smilea

Signatur

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Egal ob Du kommentierst oder nicht, ich lese gern bei Dir und komme trotzdem vorbei! Ich finde die Sockenmusterung total klasse!! Wow, so wild wie die mustert, einfach supi.Und die Farben sind total cool, genial!!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese immer gerne bei dir und weis, wie schwer es oft ist überall wo man gerne würde einen Kommentar zu schreiben.
    Die Socken wären mir persönlich zu wildgemustert.
    Sag was häkelst du da? Gibt das eine Tasche?

    Hier dauert es noch einwenig bis zu den Ferien (wir hatten ja gerade welche), aber irgendwie läßt es die Lehrerin der 4. Klasse schon leicht auslaufen.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Also von mir aus mußt du nicht (unbedingt) kommentieren, Hauptsache du haust nicht wieder ganz ab *hihi*! So ein bischen Krümelmonster am Tag brauchen wir hier von dir!!!
    Schönen Abend noch und liebe Grüße von Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kirstin!

    Ich glaube, es geht Mehreren so, daß die Zeit fehlt. Vielleicht tröstet Dich das ja.
    Unsere Urlaubsvorbereitungen sind auch im Gange und nebenbei noch die eine oder andere Alltagssorge. Da Tom ja Lehrer ist, ist das jetzt seine heiße Phase.

    Die Socken mögen von der Farbe vielleicht nicht so viel hergeben, wie man es ansonsten von den Strangen gewöhnt ist. Aber der rote Flecken gefällt mir dann wieder.

    Nun laß Dich nicht unterkriegen!

    GGLG Asti

    AntwortenLöschen
  5. .. also miiir gefallen die Socken. Auch die Farbe, habe gerade Sommerlavendel von Tausendschön beim wickel und das ist ja gerade zu farblos gegenüber diesem tollen Farbenspiel. ISt doch ne prima Beschäftigung in der Mittagspause!

    Lass es Dir gutgehen, liebe Kirstin,
    bis bald,
    Jessika

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen im Club!! Ich bin mit dem aktuellen Tausendschönen auch nicht so befreundet und strick schon ewig an den Socken ;o(( aber so langsam geht es dem Ende entgegen, endlich und dann hol ich einfache Discounterwolle und mit ohne Muster! Dann zappts mal wieder!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt muß ich Dir auch mal einen Kommentar hierlassen. Auch mich hat das "Lucyfieber" erwischt, ein Ripple Blanket habe ich angefangen und auch mit der Tasche liebäugel ich schon ein paar Tage;0) Bist Du mit der Catania zufrieden? Ich habe mir für den ersten Versuch die Rico besorgt und steche leider ständig zwischen die Fäden.
    Aber ansonsten macht es wirklich sehr viel Spaß!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. meine liebe kirsten
    du sollst doch kürzer treten und ein bisschen mehr an dich denken
    ich glaube du hasst das immer noch nicht gelernt grins
    sber echt tolle sachen bist du am werkeln
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  9. Die Farbe der Socken finde ich toll. Den Farbverlauf... hmmm, sieht ein wenig wie ausgelaufene Farbe aus.
    Aber ich bin total neugierieg, was das runde Häkelstück wird. Eine Tasche gar? Ich bin grad auch im Häkelfieber, allerdings bin ich nicht so schnell, wie Du und ich habe auch nur eine Häkelnadel. :-(
    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. HalliHallo!
    Na, die positive Seite an der Kastration ist, dass Du mehr Zeit zum Nadeln hast. *zwinker*
    Die Farbkombi mag gewöhnungsbedürftig sein, ist aber echt mal sommerlich! Vielleicht empfinde ich auch einfach nur ein perverses Vergnügen an den Farben. *lach*
    Uah...die Wuast...zum Niederknien süß! Hatte neulich bei der Überprüfung einer neuen Pflegestelle Vollkontakt mit einem seiner Artgenossen.
    Hätten die Leutz nicht so aufgepasst, wäre er (namentlich: ARNOLD) in meine Tasche gewanert. Sowas von süß! *schmacht*
    Wo ist das problem mit der Ripple Blanket? Sieht total chicy aus!
    Aaaaaaaaaaaaaaaaahahahaha, Du hast Dir auch das Taschenprojekt ausgedruckt?!
    Mir fehlt noch die passende Wolle, aber dann geht´s auch los.

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Fussball nicht mag. Aber auch Männe und die Kinder haben so gar keinen Hang in die Richtung. Momentan fühlen wir uns wie Ausserirdische. hihi

    Hab eine schöne Woche und fühl Dich ordentlich gedrückt!
    Wonni

    AntwortenLöschen
  11. Zur Farbkombi: Die gefällt mir gut, hat mich sofort an Eis und/oder KiBa erinnert *g*

    Oha, ich wusste gar nicht, wieviele Blogs Du hast *schock* Werd ich mir nachher alle mal angucken - auch wenn einige jetzt ruhen sollten.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Süße,
    jeden Tag muss ich mehrmals bei Deinen Häkelwerken vorbeigucken. Ganz verliebt. Gar wunderbar angetan :o)
    Und wie gerne ich auch würde ... aber mir fehlt Material, Zeit und Arbeitskraft.
    Aber ... ein bißchen Baumwolle hab ich da. Nicht so üppig, aber vielleicht reichts ja? Für ne Kinderdecke *denk*
    Wieviel braucht man denn für Ripple Blanket oder die entzückende Tasche (?) die zu beenden gedenkst?
    Ich bin so unentschlossen und soooo verliebt!
    GlG, Sandy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kirstin,
    Deine Sorgenwuarst ist sooo süß!
    Und Deine Häkelarbeiten gefallen mir sehr gut. Falls Du mal Lust auf einen Tausch hast... Schälchen gegen Häkelwerk... ich wäre dabei... ;-)
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥