Donnerstag, 24. September 2009

♥ abc Projekt 19. Woche Tag 4 – S … wie Schildkröten ♥

s4

Powered by Kerkis Farbkleckse

Designed WITH photofunia

xxx

Die Schildkröten (Testudinata, Testudines, ehemals auch Chelonia) sind eine Ordnung der Reptilien (Reptilia) und erschienen erstmals vor mehr als 250 Millionen Jahren im Keuper (Obertrias).

Man unterscheidet derzeit 313 Arten mit über 200 Unterarten. Die Schildkröten haben sich den unterschiedlichsten Biotopen und ökologischen Nischen angepasst. Die Spanne reicht dabei von mediterranen Landschildkrötenarten, Gopher- oder Wüstenschildkröten und den besonders zahlreichen, kleineren Wasserschildkrötenarten in Nordamerika und Südostasien über groß werdende Fluss-Schildkröten in Südamerika, Riesenschildkröten auf einigen Inselgruppen, Weichschildkröten in Asien und Schlangenhalsschildkröten in Australien bis hin zu den größten, den Lederschildkröten, die neben den Meeresschildkröten eine eigene Familie bilden. Schildkröten sind wechselwarme, eierlegende Kriechtiere (Reptilia) und waren bereits auf der Erde, bevor sich Dinosaurier entwickelten. Ihre nächsten Verwandten im Tierreich sind die übrigen rezenten Reptilienarten und Vögel. Die Anpassungsfähigkeit der Schildkröten hat ihr Fortbestehen bis in die heutige Zeit sichern können. Durch menschliche Einflüsse sind heute aber viele Arten akut gefährdet.

xxx

Quelle: Wikipedia

xxx

Kommentare:

  1. Liebe Kirstin

    ein toller Bericht! :-)
    Schade, dass mein Goliath nicht lesen kann...ich kann es ihm ja mal vorlesen.
    Obwohl er Afrikaner ist, wird er langsam ruhiger. Trotz Heizung kann ich ihm keine Hitze vorgaukeln. Wenn er auch keinen Winterschlaf macht, dann befällt ihn doch die Winterfaulheit ;-) *grins*
    tierisch liebe Grüsse aus Weiterstadt
    Regina

    PS...Sonntag waren wir bei dir um die Ecke frühstücken ...in Seeheim-Jugenheim

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥