Samstag, 27. April 2013

Weißlöckchen

Guten Morgen und zuerst ganz, ganz lieben Dank für eure offenen Worte zu meiner gestrigen Frage bezüglich des Bloggens. Hierzu möchte ich euch unbedingt noch einen Post von Vanessa ans Herz legen. Bitte schaut doch dort einfach mal vorbei…

Ich habe übrigens meinen Frei-Tag richtig genossen: PC aus. Handy aus. Ich habe mir eine Miniorchidee gegönnt, den Tag genossen und war – wie angekündigt – beim Frisör.

Weißlöckchen

Spitzen schneiden und Strähnen waren geplant. Beides, weil von Nöten. Dachte ich.
Ich musste wirklich nur zwei Zentimeter lassen, bekam dafür aber eine Intensivkur.
Die Strähnchenfrage hatte sich schnell geklärt, als der Frisör meines Vertrauens fragte: "Hast du denn ein Problem mit deinen weißen Haaren?" Nööö. Habe ich nicht. Dann braucht’s auch keine Strähnen. Statt dessen gab ich seinem (!!!) Wunsch nach, mir mal ein paar Korkenzieherlocken drehen zu lassen. Bei meinen dünnen Fransen ein Unterfangen, an das sich nur ein sehr optimistischer Frisör wagt. Immerhin hielten die Weißlöckchen (ich darf meine grauen Haare nicht graue Haare nennen, sie sind weiß!) bis zur Nacht. Mein magisches Kopfkissen legte dann offenbar einen Glättungszauber über mein Haupthaar. Schade eigentlich. Auch wenn’s meinem Rentner eh nicht gefallen hat.

Weißlöckchen (2)

Zur Erinnerung die Fotos von gestern.

Zur heutigen Geburtstagsparty werde ich wieder Spaghettilook tragen *seufz*

Einen schnuckeligen Samstag wünscht euch

Signatur2

Kommentare:

  1. Ui die Locken stehene dir aber gut! Sieht echt toll aus.Für mich heisst es hete auch,ab zum Friseur.Ich freu mich,mal was anderes! :-)
    Liebe Grüsse und ein wunderschönes Wochenende wünscht dir Alizeti

    AntwortenLöschen
  2. Mit oder ohne weiß grau oder weißlöckchen biste ein schnuckelchen ♥♥ knutsch dich ma ♥

    lg und ein schöönes we

    sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Löckchen, das sieht toll aus :) Ich wünsch Dir auch einen schönen Samstag!
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. die löckchen find ich zauberrhaft.. aber ich mag auch locken gerne.. und dein blogoutfit find ich soooooooooooooooooooooooooo wunderschön.. ich hätt auch gerne so eines.. hast du das alles selber gemacht?? magst du mir einen tip geben?? mailadresse hast du ja :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann leider auch nur "Spaghetti-Look" tragen, liebe Kirstin. Dafür haben meine Töchter aber wundervolle Haare. Manchmal scheinen sich ja doch die Gene der Väter durchzusetzen ..... :-) Deine Weißlöckchen sehen aber traumhaft aus.
    Hab' ein schönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße von
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Moin, war gestern auch beim Frisör. Raspelkurz und blondy :-)
    Für meinen Geschmack: Weiß oder grau geht GAR NICHT! :(
    Schönes Wochenende Süsse!

    AntwortenLöschen
  7. Ich steh auf weiß! Find es total cool, dass du es natura trägst und es sieht klasse aus, vorallem mit löckchen.

    LG, chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns heißen die Stangenlocken ;o)

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  9. poh - jetzt hast du bei mir "Neid" erzeugt! Ist das wirklich deine natürliche Haarfarbe?
    Wow ... ich will das auch haben!

    Beste Grüße von Anette

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥