Mittwoch, 3. April 2013

Osterhessen am Rhein #3

Ich hätte ja gerne alle Fotos auf einen Schlag gepostet, aber damit hätte ich ganz Monsters Castle auf direktem Weg aus der Leitung geschossen. Ihr seht, mit unserer Internetverbindung ist es leider immer noch keinen Deut besser geworden *grummel*

Deshalb gibt’s heute den vor-vorletzten Post…

Osterhessen montags am Rhein (15)

Die hier haben wir überall auf unserem Ostermontagsspaziergang am Rhein gesehen.
Kann mir jemand von euch sagen, was das ist? Ich finde die sooo genial schön ♥

Osterhessen montags am Rhein (14)

Osterhessen montags am Rhein (16)

Osterhessen montags am Rhein (17)

Dieser Strandabschnitt ist fast vollständig mit kleinen Muscheln übersäht. Phänomenal!

Osterhessen montags am Rhein (18)

Osterhessen montags am Rhein (19)

Ich freu’ mich heute Abend auf Besuch und bin schon ein bisschen aufgeregt…

Lasst’s euch gut gehen,

Signatur2

Kommentare:

  1. Boar, den Muschelstrand finde ich ja total toll, gerade an einem Fluss erwartet man das nicht unbedingt so. *-*
    LG
    Isabel

    AntwortenLöschen
  2. Schatzimausi, das auf dem ersten Bild sind Fruchtstände von einer Clematis:-) Ich mag die auch sehr, sowohl in der Blüte, aber auch so danach;-)

    Viel Spaß beim Fingernägel lackieren*_*

    AntwortenLöschen
  3. Wow , das sind wunderschöne Bilder . Und die vielen Muscheln , Hammer . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow noch mal so tolle Fotos♥ Also bei der Pflanze stimme ich dir zu, kann dir aber leider auch nicht sagen, um was es sich da handelt. Und dass du deine Fotos in Etappen zeigst ist doch toll, so haben wir mehrere Tage was davon ;-)
    Lieben Gruß und einen schönen Abend.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kirstin,

    das sind die Fäden von Waldreben, auch Wulwesranken genannt ;o)
    Die Fotos sind mal wieder supi!

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kirstin,
    dieses flauschige Gedönz ist, glaube ich, eine Clematisart.
    Irgendetwas wildes, weiß nicht ganz genau.
    Lg von einer stillen Leserin
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. 2 Tage mal nicht da und schon sooo viel versäumt *tzzz* Also wie diese Pflanze heißt kann ich dir nicht sagen - meine Oma hat sie immer Engelshaar genannt - aber so heißt sie sicher nicht wirklich *lach*

    Und dank deinem letzten Eintrag hab ich jetzt einen Ohrwurm...muss mal schauen, ob ich die CD von LuciLectric noch hab *kicher*

    Dickes Knuddel
    nima

    AntwortenLöschen
  8. Eine Clematisart, die man gut im GArtencenter bekommt. Wir haben sie auch im Garten! Ich weiß leider gerade nicht den Namen! Das sind sehr schöne Fotos die du da zeigst! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Bei deinen Bildern krieg ich Heimweh. Obwohl ich doch schon so lange hier Zuhause bin. Danke fuer die tollen Bilder. Sie erinnern mich an wahnsinnig schoene Zeiten mit meiner Suessen. Bei jeder Gelegenheit waren wir hier. Mal mit Skates und mal mit dem Rad. Heute ist sie erwachsen und wir waren schon lange nicht mehr da. Aber das werde ich ganz schnell nachholen. Ich schick dir tausend Druecker und freu mich noch ein bisschen ueber deine Bilder und die Tuer die sich wieder geoeffnet hat. Umaermel Tanja

    AntwortenLöschen
  10. ... Muscheln, ja, Ihr habt es gut. Sammle ich gern.
    Diese Pflanze ist vermutlich eine Waldrebe (Clematis vitalba)
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥