Samstag, 20. Oktober 2012

Magie der Sehnsucht (Dark Hunter 1) von Sherrilyn Kenyon

Seit zweitausend Jahren ist der spartanische Krieger Julian dazu verdammt, die geheimsten Träume und süßesten Wünsche unzähliger Frauen zu erfüllen – ohne dabei je echte Liebe erfahren zu dürfen. Bis er eines Tages von der Sexualtherapeutin Grace Alexander herbeigerufen wird, die als Erste einen echten Mann in Julian sieht – und alles tut, um mit der Kraft ihres liebenden Herzens seinen Fluch zu brechen …

Unbeschreiblich sexy, amüsant und sagenhaft einfallsreich!

Magie der Sehnsucht (Dark Hunter 1)

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (10. September 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442366860
ISBN-13: 978-3442366866
Originaltitel: Fantasy Lover (01 Dark Hunter)
 
Öhm… ja… Hier gehen mir offensichtlich die Worte aus. Bereits aus Hörbuchreihen ist meine Vorliebe für Fantasy-Romance bekannt. Ich gestehe, ich mag Bücher mit einem gewissen erotischen Touch. Aber ein Liebessklave? Da war ich skeptisch. Und wozu? Zu Recht! Denn auch unter Berücksichtigung, dass der Sohn Aphrodites schon ein paar Jahrtausende auf dem Buckel hat, fand ich sein Verhalten an manchen Stellen befremdlich bis hin zu leicht bescheuert. Auch die Art der Unterhaltung zwischen Menschen, die aus diesem Zeitalter stammen, ließ mich so oft die Augenbrauen nach oben ziehen, dass ich befürchtete, sie würden mir an der Stirn festwachsen. Vom vielen Augenrollen habe ich beinahe ein Schleudertrauma erlitten. Die Geschichte an sich ist, zugegeben, schon einigermaßen unterhaltsam und geringfügig amüsant. Aber der Schreibstil! Meine Güte, da hätte ich gerne mal einen Schriftstellerkurs bei der Volkshochschule angeboten. Ob das nun an der Autorin selbst oder einer ganz üblen Übersetzung lag, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich fand’s grauselig. Da haben ja die Kurzgeschichten in diversen Hausfrauenblättchen höheres Niveau. Hier gibt es definitiv Steigerungspotential. Hat es wohl auch, deshalb bekommt Dark Hunter von mir auch eine zweite Chance ;)
 
Übelste Schreibe, nette Geschichte.
3/10

Kommentare:

  1. Hallo Kirstin,
    kennst Du schon die Herren der Unterwelt? Die sind auch schon ein paar tausend Jahre alt und finden ihre Traumfrauen. Leicht erotisch wäre untertrieben aber mir gefallen die Jungs. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ebenfalls ein großer Fan von Fantasy-Romance... Deshalb Danke für Deinen Kommentar... Das ist das Traurige oft, sie hören sich vielversprechend an und wärend des Lesens, denkt man, das Geld hätte man sich sparen können....

    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥