Mittwoch, 5. Januar 2011

Hyazinthen :: Alles ist einen Versuch wert

Wer nicht aufs Kleine schaut, scheitert am Großen.
Weil der Weise unbefangen das Ende am Anfang sieht,
das Große im Kleinen,
wird auch das Verfänglichste und Schwerste ihm leicht.
Lao-Tse (chinesischer Philosoph und religiöser Reformer)

Postkarte von Patricia

Diese wunderbare Postkarte hat mich von meiner liebsten Rosenfee erreicht *knuuutsch* Sie weiß einfach, was das Monster mag :)

Hyazinthen

Ich liebe Pflanzen! Aber sie mich nicht. Was wohl daran liegt, dass ich absolut keinen grünen Daumen habe. Dennoch hole ich mir immer wieder welche nach Hause, was mit einem mitleidigen Aufstöhnen meiner Umgebung bedacht wird.

Hyazinthen (3)

Dieses Mal sind Hyazinthen das Objekt meiner Begierde. Die fand ich schon als Kind so toll. Und jetzt hat Mama Monster sich im Net schlau gemacht, wie man sie in der Wohnung halten kann und pflegen, sodass sie alljährlich wieder blühen.

Hyazinthen (2)

Weil Übertöpfe so unverschämt teuer sind und sich im Keller von Monsters Castle noch Acrylfarbe tummelt, habe ich mir einen Terrakottatopf geschnappt und gestern Abend auf die Schnelle bepinselt. Ein bisschen schief und ungleichmäßig. Aber wie meinte der Schwiegertiger eben so schön: "Da sieht man auch, dass es handgemacht ist!"

Ich wünsche euch noch einen blühenden Mittwoch,
eure
kirstin

Kommentare:

  1. Der Übertoopf bekommt jetzt mit den "Wellen" erst seine eigene Monsternote. Das wird einen Farben- und Duftpracht, wenn die Blüten aufgehen...

    AntwortenLöschen
  2. Ah das ist also DER Topf ;-)
    Ich find ihn toll - machst du nun überall Frühling? Auch bei mir? *Bitte Bitte mach*

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht nicht nur handgemacht, sondern auch frühlingshaft aus! Super :-)

    AntwortenLöschen
  4. Schööön! :o) Und in deiner Lieblingsfarbe bunt - toll! Was guckt denn daneben für ein goldisches Krötchen um die Ecke ;oD.
    Vergiss unseren Bollywood-Abend nicht! Warte auf Terminvorschläge........!
    :o***

    AntwortenLöschen
  5. Hach ja, genauso geht es mir mit Pflanzen auch immer. Deshalb beschränke ich mich auf Schnittblumen, eine unverwüstliche Pflanze in Hydrokultur und hin und wieder eine Orchidee (die aus dem Sonerangebot, wenn sie dann die Blütenblätter verliert, ärgere ich mich nicht so sehr über das rausgeschmissene Geld). Aber ich bin unbelehrbar: es musste vor drei Wochen wieder ein Weihnachtsstern sein... naja, den werfe ich dann die Tage weg *hust*.
    -Svenja

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt Dein "neuer" Übertopf supergut :-)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirstin,
    ich hätte "gerade" jetzt auch irgendwie doof gefunden.
    Diese kleinen Unregelmäßigkeiten machen den Unter-äh... neuerdings Übertopf gerade erst lebendig.
    Das Schleifchen: perfekt.

    Viel Freude an dem schönen Duft und ganz liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  8. Das hast du super gemacht meine Liebe und ich hoffe deine Pflanzen blühen schön .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Da drück ich Dir mal die Daumen für Deine Pflänzchen ;o)
    Den Topf finde ich übrigends klasse :o) Sieht doch schön fröhlich aus und gerade wäre doch langweilig !

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich seit letztem Jahr nicht mit drei verrückten Stubentigern zusammenleben würde, hätte ich mir mit ein paar Hyazinthen auch schon den Frühling ins haus geholt....

    Na, da muss ich meine Frühlingsgelüste wohl mit deinem Foto stillen :-)
    Das sieht nämlich total schöööööön aus!!

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  11. wie schön und so bunt. hab auch schon heute überlegt etwas frühlinghaftes zu kaufen.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  12. Oh, Herzensschwester, das Töpfchen ist traumhaft und leuchtet so schön. Wenn du es ansiehst, musst du augenblicklich Lächeln, oder? Mir würde es so gehen...

    10000 Bussis nur für dich
    Deine Schicksalsschwester:)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kirstin,
    händmaid in Monstercastle. Sehr schick. Du hast echt ein Händchen dafür.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. der passt ja wunderbar zu deinen tollen Decken und Kissen und Täschchen ;o)) alles im Farbkonzept!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  15. Der Topf ist wirklich klasse geworden. Viel Erfolg und Freude an den hübschen Blümchen darin wünscht Dir

    Annette

    AntwortenLöschen
  16. Hach ... so schön, der Topf ... wobei mir einfällt im Keller müssten auch noch irgendwo Hyazinthenzwiebeln liegen ... ob die es noch tun?!?! Muss sie mal suchen gehen.
    Der Topf gefällt mir ausgesprochen gut, bei mir herrscht noch die totale Winterdeko die Farbe muss noch was warten ;-)
    So, bleibt mir noch dir ein frohes neues Jahr zu wünschen, es war schön bei Dir im letzten Jahr und ich freue mich schon auf alles, was ich hier dieses Jahr lesen darf!
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  17. Mit diesem Übertopf und der Hyazinthe holst du jetzt schon den Frühling ins Haus, das find ich richtig gut! Gleich wird es etwas wärmer! ;-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kirstin, wenn er Dir nicht mehr gefällt, dann hole ich ihn ab ... mir gefällt er spitzenmäßig! Und: ich liiiiieeeebe den Duft der Hyazinthen! Ich wünsche Dir einen schönen Tag, LG aus Hildesheim!

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen liebe Kirstin,
    oh das sieht so frühlingshaft schön aus, mir gefällt das richtig gut. Ich muß heute Abend erst noch den Weihnachtsbaum abbauen, räusper ;) Der Frühling hat dekomäßig leider hier noch nicht Einzug gehalten.
    Herzlichst Anke

    AntwortenLöschen
  20. Bei so schönen Frühlingsboten inklusive super-Übertopf ist es doch gar nicht mehr so schlimm, das Weihnachten rum ist!

    AntwortenLöschen
  21. So schön bunt - bringt Farbe ins Leben und stimmt fröhlich! Kann man doch immer gebrauchen und es zaubert bei fast allen ein Lächeln hervor.
    LG, Erna

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥