Samstag, 8. Januar 2011

Ausprobiert :: Eine "kleine" Häkelschale

Als allerallerallererstes will ich hier mal ordentlich Dankeknutscher verteilen für die vielen, lieben Kommentare zu Viktor Krumm *schmatz* Ihr seid wirklich die Allerbesten!

bar

Filzpuschen habe ich ja schon gestrickt. Und da dachte ich mir, Häkeln müsste doch genau denselben Effekt erzielen, schließlich verfilzt und geht die Wolle doch genau so ein?

Häkelschale (4)

Ich habe also nach dem Prinzip meiner Häkeltasche gearbeitet, allerdings mit halber Höhe. Es kam ein Stück heraus, das die ungefähre Größe eines Autoreifens hatte. Drei Tennisbälle dazu gepackt und ab damit in die Waschmaschine, 60° und 1.200 Umdrehungen.

Häkelschale

Zu meiner großen Überraschung kam haargenau die Größe heraus, die ich  mir gewünscht hatte! Mit einem Durchmesser von 36 und einer Höhe (mit gerolltem Rand) von 10 Zentimetern entspricht sie genau meinen Vorstellungen.

Häkelschale (2)

Da passt rein, was ich gerade aktuell auf den Nadeln habe, Schere, Notizblock und Stopfnadelmäppchen dazu. So wollte ich es haben. Und weil ich es so liebe, kam auch wieder mein Pünktchenband zum Einsatz.

So. Und ich werde jetzt mal den Putzlappen schnappen und versuchen, mich in die Zimmer der kleinen Monster zu graben. Danach wird noch ein bisschen am Geschenk für meinen Schwiegerpaps gebastelt.

Habt ein wundervolles Wochenende, ihr Lieben ♥

Eure
__kirstin

Kommentare:

  1. Woah, das ist echt toll..wie immer:)

    Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  2. Ganz große Klasse ist diese Schale geworden. Super gemacht. Das mit dem Filzen ist dann ja immer so eine Überraschung, schön, dass sie genauso geworden ist, wie du sie dir vorgestellt hast. Praktisch deine Schale.
    LG und frohes Schaffen, ich putze dieses Wochenende nicht. Nach der Neujahrsputzaktion sollte die Bude wohl sauber für ein paar Wochen sein. Ich räume heute noch die Weihnachtsdeko weg und guck mal, ob ich etwas für die Wohnungseingangstür bastele. Ansonsten tu ich mir ganz viel Ruhe an.
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Gähn..bist Du immmer so früh dran und gleich so voller Elan?
    Dein Körbchen ist süß geworden und praktisch ist es noch dazu;)

    Schönes WE wünsh ich Dir.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Na, das sieht ja mal richtig gut aus!
    Ich steh' nämlich eigentlich so gar nicht auf gefilzTes; aber das find ich super :-)

    Dir ein schönes WE, viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirstin!
    Deine Schale ist ja schön geworden!!!
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:
    Ich wünschte, ich könnte auch so häkeln (& stricken)!
    Ganz liebe Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  6. Wie tooooooooooooooooolllllllllllllll!!! Das ist ja ne super Idee! Ich hab noch so viel Filzwollreste die so verarbeitet werden können!! Schreibst Du mal die genauen Daten auf????
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  7. mann ist die wunderschön.. sowas kann man stricken. genial. ich hab die filzwolle schon öfter gesehen ,aber bis jetzt immer nur puschen dazu als deko.. so eine schale ist echt klasse

    AntwortenLöschen
  8. Kirstin,
    wenn ich in deiner Nähe wohnen würde, dann wäre deine Schale in echter Gefahr, wenn sie denn nicht grau (passt nämlich bei mir farblich nicht) wäre. Das ist eine superklasse Idee!

    Liebe Grüße Marion
    (die auch gleich den Putzlappen schwingt)

    AntwortenLöschen
  9. Booaaaahhhhh! Die Schale steht seit heute auf meinen Wunschzettel *grins*

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    Renate

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine super Idee und sieht toll aus .
    Ja das päckchen ist noch zu hihi .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  11. Boooooooooooooooooooooooah, Frau Monster, das Teil ist ja der Hammer!!! So etwas möchte ich auch! ...wo ich bestimmt nicht alleine damit stehe. Sag mal, willst Du Deinen liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieben Leserinnen nicht mal eine Anleitung tippseln?
    Uaaah, ich bin verknallert!

    Hab Du auch ein schönes Wochenende!

    Knuddelige Grüße,
    Wonni

    AntwortenLöschen
  12. tolles Teil...echt schön...schöne Grüße für´s WE von HEike

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Krümelmonsterchen,
    ich staune immer wieder was Du alles schaffst !
    Und ein Objekt schöner als das andere !
    Fühl Dich gaaaaaaaaanz oberdolle gelobt !!

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kirstin,
    du hast Ideen... Autoreifen ;)
    Dein Resultat nach dem Waschgang ist richtig klasse geworden - Die Perfekte Größe fürs Handarbeitszeug! Und die sieht so wunderschön aus!
    Herzlichst Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebes Krümelmonster,
    da hast du ganz meinen Geschmack getroffen.
    Vielleicht probiere ich es doch mal mit dem Häkeln.
    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kirstin,

    ich bin echt platt was für schöne gewerkelte Dinge du uns hier jeden Tag zeigst. Ich komme mit Lob und Kommentierung gar nicht hinterher. :)

    Die Schale ist toll und das i-Tüpfelchen ist das rote Schleifenband drumherum.

    Toll.

    Lieben Gruß,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. einfach nur toll, was du da gezaubert hast. LG kilchen

    AntwortenLöschen
  18. Boh neeeee, WIE GENIAL IST DAS DENN!!!???
    Ein superschönes Teil, und danke für die Anleitung!
    Grüße aus dem Ländle von
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. hallo kristin!

    wow, ein riesenkompliment, das teil ist wirklich toll geworden! richtig elegant und edel. das könnte ich mir für meine strickecke auch mal vorstellen - sobald junior aus dem alter raus ist, wo er alles raus- und runterreißt ;)

    ganz liebe grüße
    lonni

    AntwortenLöschen
  20. da kann ich mich meinen vorschreiberinnen wirklich nur anschliessen. sieht wirklich supertoll aus!!!!

    grüsschen
    michaela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥