Sonntag, 9. Januar 2011

Eins 20elf :: Stulpensocken Tausendschön Weihnachten 2010

Endlich habe ich’s auch zu meinem ersten Sockenpaar im neuen Jahr geschafft. Dafür mussten allerdings zwei Stränge herhalten. Dank meiner herzallerliebsten Frau Socke ging das sogar mit dem 1.000schönen Monatsunikat "Weihnachten 2010". Das war nämlich nicht ganz nach ihrem Geschmack, dafür aber absolut und total nach meinem! Und weil es im Dezember zwei verschiedene Stränge gab, haben wir einfach getauscht.

Eins 2011 (2)

Zu Hause trage ich so leger wie möglich. Nicht immer tageslichttauglich, aber bequem. Dazu zählen auch Longshirts und Leggins drunter. Leider kühlen da bei den derzeitigen Temperaturen die Waden relativ schnell aus. Und so habe ich mir dank des doppelten Strangs einfach XL-Socken gestrickt.

Eins 2011

Der Schaft geht bis über die Knie und ich war schon versucht, "Hey, Pippi Langstrumpf…!" anzustimmen *lach* Angeschlagen habe ich 72 Maschen und 80 Reihen 4 rechts, 2 links im Wechsel gestrickt. Dann habe ich die linken Maschen zu einer zusammen genommen und 70 Reihen 4 rechts, 1 links weitergestrickt. Der Fuß ist wie üblich Bandspitze und Käppchenferse.

Karte von Alex

Normalerweise mailen wir ja viel, weil wir uns nicht so oft sehen und ich Telefonieren so gar nicht leiden kann. Aber vorgestern hat mir meine weltbeste Beste ein ganz zauberhafte Karte geschickt. Ja, meine Kleine, ich freu’ mich auch auf nächsten Freitag. Shahrukh Khan und Quasseln bis der Arzt kommt! Ei laaf ju tuu ♥

Herzensgrüße,
eure
__kirstin

Kommentare:

  1. Ui! Das war ja eine richtige Fleissarbeit! Ich hab zu tun ein Paar normale Socken durchzustehen*g
    Ist bestimmt schön kuschelig und für zuhause grad richtig;)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ja, irgendwie hätte das Pipi-Lied aber als Hintergrundmusik zu Deinen Stulpensocken gepasst, meine Liebe ;) Was ne Arbeit, hat sich aber gelohnt!

    Sehr schöner und wahrer Spruch.

    Sonntagsgrüße von

    Bine :o)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle Strümpfe und mit Leggings kann ich mir das sehr gut vorstellen.
    Ich liebe es zu Hause bequem gekleidet zu sein.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. *losbrüll* Dann müssen wir das Pipi-Lied aber unbedingt mal zusammen tanzen, dabei durch eine Hecke brechen, um ein paar Jugendliche zu erschrecken... *lachtränen abwisch* ...aber das ist eine andere Geschichte.
    Die Socken sind der OBERHAMMER! Ich bin ganz hin und weg!
    Und die Karte...ein Traum!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  5. Wow was für eine Fleißarbeit! Toll!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Uiii, was für eine tolle Ausdauerarbeit. Gratulation. Die Socken sehen super aus. Und ich wurde gerade mal wieder daran erinnert, meine Socken fertig zu stricken.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Woooow, die sind ja super!!!!
    Ich habe ja zu weihnachten ein paar Stränge von der schönen Tausenschön-Wolle geschenkt bekommen - Maschen aufgenommen habe ich schonmal...
    nur kann ich mir niemals vorstellen, dass ich eine Socke hinbekomme.
    Ich bin mal gespannt.
    War das Stricken deines ersten Sockenpaares eigentlich einfach für dich?

    Ich bewundere solange dann deine Meisterwerke :o))

    AntwortenLöschen
  8. Coole Variante und viel einfacher zu stricken als meine Buntstrümpfe! Die strickst Du im Toe-Up-Verfahren mit kontinuierlichen Zunahmen.

    Liebe Kirstin! In letzter Zeit kommen von Dir so wunderschöne Sachen, ich komme von Deinem Blog gar nicht mehr los. Klasse!!!

    Viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  9. sprachlos bin...wow..so viele Maschen und sooo genial..pipi hätte ich auch eingestimmt...hach..ob ich das jemals lernen werde?? ich bin gespannt..aber ich glaub ich hätte nie die Geduld..so lange dabei zu bleiben..geschweige denn die Gleichmässigkeit...meinen allergrößten Respekt...ggvlg emma

    AntwortenLöschen
  10. deine socken gefallen wir unheimlich gut. ich bin sonst nicht so der grün "fan", aber hier ist die farbe einfach TOP!!!!!
    und genauso bequem sehen sie auch aus.

    grüssle
    michaela

    AntwortenLöschen
  11. Das mit den Stulpensocken ist ja ne gute Idee :o)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kirstin ,
    deine Stulpensocken sind super schön geworden , auch die Farbe gefällt mir , obwohl ich kein * Grün - Fan * bin .

    GLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. tolle idee! :-) und natürlich in froschgrün :-)))

    AntwortenLöschen
  14. Duhuuuuuuuuuuuuuuuuuuu Schnuck,

    sach ma.... wie machstn du das? Wie strickst und häkelst du denn so viele schöne Dinge in so kurzer Zeit?

    Haste wen im Schrank.... son Meinzelmännchen oder so? Ich will das auch!

    Ich find die Stulpens jedenfalls geilo und ich bin mit von der Partie!

    "2 x 3 macht 4. Widdewiddewitt und Drei macht Neune !! Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt"*süng

    LG Teffi

    AntwortenLöschen
  15. Mein HerzensKrümelchen!
    Waaahnsinns-Ge-Sock´s-GEstrumpfe!
    (ganzneidischdreinschau!)

    Und der Herr Fontane...mein liebster Lieblings-Pöt!

    Ich küss Dich, mein Krümel... und sag noch ganz doll lieb DAANKEE! für die lieben Wünsche zu meiner "Besserung" ;O)

    AntwortenLöschen
  16. Oh liebe Kirstin,
    ich lieeebe deine Overkneestrümpflein, ganz allerliebst und wunderschön!
    Schön, schön, schön!
    Herzlichst Anke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥