Sonntag, 26. September 2010

Verflixt und zugenäht

verflixtundzugenäht (10)

Dieses Bild will ich euch unbedingt zeigen. Ich hab’s gestern Abend aufgenommen. Zum einen haben mich die Farben beeindruckt. Aber vor allem fand ich es faszinierend, wie die Wolken so abrupt enden. Als wäre die Welt eine Tupperschüssel und der Himmel der Deckel.

verflixtundzugenäht

Dass es Herbst wird oder ist erkennen wir auch daran, dass unsere beiden Minidrachen ziemlich träge werden. Gut, Grizzly (das Männchen, hinten) gehört ohnehin nicht gerade in die Kategorie Hyperaktiv. Aber selbst unsere quirlige Mine (Weibchen, vorne) ruht immer öfter.

verflixtundzugenäht (4)

Träge war ich übers Wochenende nicht. Zumindest war mein Ehrgeiz geweckt und ich hab’ mich mal ganz intensiv mit meiner Lisa auseinandergesetzt. Wenn man noch nie zuvor an einer Nähmaschine gesessen hat, fühlt sich das fast wie in kleines Abenteuer an *zwinker*

verflixtundzugenäht (6)

Die Schebbe sinn all net graad!, wie man bei uns in Südhessen gerne sagt. Schief und krumm und verzippelt und naja ist mein allererstes Tatüta. Aber ganz ehrlich, auch wenn der schiefe Turm von Pisa dagegen völlig in der Waage liegt, hab’ ich mich doch über das Ergebnis gefreut.

verflixtundzugenäht (9)

Ein bisschen schneller als beim ersten Tatüta ging’s dann beim zweiten. Allerdings war das auch nicht weniger schief, passte aber schon ein kleines bisschen besser. Vom Ehrgeiz gepackt machte ich mich an ein weiteres Tatüta, dieses Mal bewaffnet mit Geodreieck und Stift!

verflixtundzugenäht (7)

Und tatsächlich waren nun alle vier Ecken (relativ) gleich hoch, Passform optimal und das Krümelmonster ein bisschen zufrieden.

verflixtundzugenäht (3)

Stunden und Geduld hat mich allerdings dieses kleine Monster gekostet. Die erste Version landete im Müll, weil ich ich sie (wie doof muss man eigentlich sein?) falsch herum zusammen genäht habe. Dieses Exemplar ist jetzt auch nicht gerade, was ich mir vorgestellt habe. Aber es ist meins und mit Liebe gemacht. So.

verflixtundzugenäht (5) 

Und mit diesem schrägen Kerlchen habe ich dann auch Punkt 4 meiner Liste vom Projekt Zero abgehakt. Ich habe festgestellt, dass meine Nähmaschine doch schon etwas träge und steif ist und dachte insgeheim, um wie viel einfacher es mit einer modernen Maschine wäre? Wenn ich dann allerdings an meine Schwiegertiger denke, wie stolz sie mich beim Nähen beobachten, dann bringe ich es einfach nicht übers Herz, es mir ein bisschen einfacher zu machen…

verflixtundzugenäht (12)

Außerdem werde ich ganz sicher nie eine große Näherin. Im Moment hänge ich sowieso fast nur an der Häkelnadel. Passend zur Granny Stripe Blanket für den Herrn Gemahl gibt es hoffentlich bald das passende Kissen (60 x 60 cm) – vorausgesetzt es klappt alles so, wie ich mir das vorstelle *räusper*

verflixtundzugenäht (2)

Wenn ich ehrlich bin, bin ich ja froh, wenn diese Wolle endlich aufgebraucht ist. 100 % Acryl – einmal und nie wieder. Ich persönlich find’s furchtbar eklig, auch beim häkeln selbst. Der Herr Gemahl mag die Wolle. Nun gut, dann wird er damit eingedeckt, bis auch der letzte Faden aufgebraucht ist!

verflixtundzugenäht (11)

Fassungslos… Nach einer Woche Antibiotika war ich Donnerstag zum ersten Mal Schmerz-, Husten- und Schnupfenfrei. Zu früh gefreut: Freitag Abend fing der Hals an zu kratzen und ich merkte, wie sich mein Gesicht rund um die Nase schon wieder mit Schnodder füllte. Seit gestern belle ich wie ein Kampfhund mit akuter Tollwutgefährdung, hab’ einen Taschentuchverschleiß wie der Münchner Take That!-Fanclub nach Bekanntgabe ihrer Trennung und Schädelsausen. Da könnt’ ich glatt narrisch werden jetzt :(

verflixtundzugenäht (8)

Ich tröste mich mal mit einer Tasse Café Choco und selbstgebackenem Kuchen vom Schwiegertiger. Morgen geht’s wieder ins Büro. So viel steht fest. Heute steht nur noch ein bisschen Bügelwäsche an und dann lege ich die Füße hoch und ferdsch iss!

Ich wünsche euch einen entspannten und kuscheligen Sonntag ♥

signatur

Kommentare:

  1. Das rotgestreifte Monsterchen finde ich ganz wunderbar!
    Und eure beiden Minidrachen noch viel mehr *lieb*

    LG

    AntwortenLöschen
  2. also ich find dein genähtes echt schön aber deine blanket ist sooo schön

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin,

    erst einmal möchte ich dir wieder und weiterhin gute Besserung wünschen. Das hört sich ja alles andere als gut an... Lass dich mal schön pflegen jetzt! So ein herrliches Stück Selbstgebackener und Kakao oder was immer du gern magst, ist genau richtig!

    Worüber ich aber regelrecht baff bin ist, wie schnell du das Nähen gelernt hast! Alle Achtung! Ich erstarre in Erfurcht... und ehrlich, mir gefallen die schiefen Dinger auch *grins* Und dieses kleine schräge Monster ist ja doch wohl total süß! Du bist echt ein Naturtalent!

    Sei ganz lieb gegrüßt und genieße den Sonntag - hier scheint gerade die Sonne!

    Sunsy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirstin,
    deine Krümelmonster können sich echt sehen lassen. Das mit dem Husten und Schnodder hört sich aber gar nicht gut an! Weiterhin gute Besserung und einen schönen Sonntag.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirstin, willst Du wirklich morgen arbeiten gehen? Nicht besser doch noch mal zum Arzt? Deiner Abwehr geht's nämlich gar nicht gut, vielleicht solltest Du, wenn auch widerwillig, noch ein paar Tage Krankenstand dranhängen.
    Aber Deine Werke sind gelungen, ALLE!!! Herzlich gelacht habe ich wegen dem Geodreieck, die Tatütas sehen doch schön aus!!! Die Decke ist wunderbar farbenfroh abgestimmt und schon riesengroß, Deine Monsterchen süß und der Kuchen sieht lecker aus. Lass Dich noch ein wenig verwöhnen und vor allem gute Besserung!!!
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich finde deine ersten Nähprojekte richtig toll! Besonders die Monster.

    Geh lieber nicht zu früh ins Büro, sonst kommt der nächste Rückfall bestimmt.

    Lass dir den Kuchen schmecken.

    Viele Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. *begeisertBeifallklatsch*

    das kleine Monster hast du super hinbekommen :)
    (alles andere wie immer natürlich auch :P)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. huhu liebes,

    die genähten sachen sind klasse, ich glaube, man ist sich selber immer der größte kritiker ;)
    Aber am allerallerallergenialsten sind deine blankets/kissen!!! ich habe bei meinem gerade gut halbzeit und komm irgendwie nicht mehr voran...

    glg ela

    AntwortenLöschen
  9. Also, ich hinterlasse ja nicht oft Kommentare, aber ich muss es jetzt doch einfach mal tun: Dein rot-weißes Monster ist einfach der absolute Kracher!!! Ich finde, du und die Lisa, ihr seid ein prima Team - nur weiter so! Und natürlich: Gute Besserung für Schnupfen und Husten, von einer, die auch gerne bellt, obwohl sie nicht immer krank ist. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Wo zum Geier wohnst du, Kirstin? Ich musste grad so lachen über "die Schebbe sin all net graad" - das kenn ich gut, hab's aber schon lange nicht mehr gehört. In Frankfurt trifft man ja kaum noch Frankfurter. Du bist wohl auch ein perpetuum mobile. Wenn du was anfängst wie das Nähen, dann hörst du überhaupt nicht mehr auf. Sieht doch klasse aus, was du da fabriziert hast.
    Lieben Gruß und weiterhin gute Besserung -
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Heja Süße! Also ich weiß so garnicht was Du willst, Deine TaTüTa sehen doch klasse aus! Und sogar mir Namensbändchen! Sehr professionell!! Und das Monster stand doch schon so lange auf Deiner ToDoListe! Ich finds toll!! Kurier dich noch bisschen aus damit Du in 2 Wochen fit bist!!!!
    Ich freu mich doch schon so!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Dieses Monsterchen ist einfach nur süß und dir supergut gelungen!
    Lass es morgen ruhig angehen, nicht das du gleich wieder auf der Nase liegst.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. die tatüta sind sooo toll - und die monster erst :-)
    du bist sehr begabt, weiss gar nicht was du da rummoserst?
    wünsch dir nen guten start in die woche und wenns nicht geht, gehste zur tante doc! versprochen?!

    AntwortenLöschen
  14. mein liebes Krümelmonster
    ich weiss gar nicht was du hast...deine Näharbeiten sind allerschönst und verdienen ein DICKES LOB
    deine Decke ist wunderschön...
    und natürlich
    KNUDDELDICKE GUTE BESSERUNGSWÜNSCHE von der Rosenfee..knutsch

    AntwortenLöschen
  15. ... also dein Ehrgeiz hätte ich gerne. Ich hab bis heute kein Tatütata genäht ... weil ich haße Schrägbänder "grins".
    Toll deine Ergebnise, da kannst du mächtig stolz drauf sein.
    Ich hoffe dir geht es endlich wieder besser. Schicke dir auf alle Fälle ganz viele Umärmel
    aus Missisouga ???
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Kirstin!

    Du hast noch nie genäht???? Glaube ich kaum, wenn ich diese Taschen sehe. Da platze ich ja fast vor Neid. Superrrrrrrrrrrrrrrr!!!!
    Die kleinen Monster sind einfach nur obergoldig!!!!

    LG Asti

    AntwortenLöschen
  17. Oh, süß! Ein Revoluzza-Monster! Ich habe auch eins zu Hause :-)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥