Mittwoch, 13. März 2013

Zpagetti gehört in die Küche

Nicht zwangsläufig, aber es passt akut janz jut ;)

Und noch ein Zpagettikörbchen

Mein Rentner bedauerte es nämlich sehr, dass bereits vorhandenes Körbchen von Hasen belagert würden und er keine Unterbringung für seine diversen Kochzutaten fände.

Und noch ein Zpagettikörbchen (4)

Dahinter steckt eindeutig System. Denn der Rentner kennt mich inzwischen lange und gut genug, um zu wissen, dass ich bei derart manipulativen Aussagen sofort zur Nadel greife.

Und noch ein Zpagettikörbchen (2)

So ein Körbchen ist natürlich auch schnell gehäkelt. Anleitung wie hier, Zpagetti von hier und zur besseren Stabilität eine Nadel Größe 10. Mit Resten aufgehübscht und fertig ist die Laube!

Und noch ein Zpagettikörbchen (3)

Und noch ein Zpagettikörbchen (5)

Hier schneit es schon wieder. Sieht ja wirklich nett aus und ich muss schließlich nicht nach draußen. Aber die (Verkehrs-)Nachrichten gestern… Furchtbar! Braucht kein Mensch mehr.
Ich hoffe, ihr habt keine weiten Strecken zu fahren, am besten lasst das Auto einfach stehen und es euch gut gehen :)

Kuscheliges Bergfest euch allen,

Signatur

Kommentare:

  1. Morgen Kirstin,
    schöne Grüße aus dem Frankenlande, tief verschneit aber märchenhaft, zumindest optisch !
    Deine Körbchen sind süß, ich mache zur Zeit auch viel Häkeleien, Blumentopf umhäkeln oder stricken ist auch eine gute Idee, so wie Dein Vasenkleid!
    Weiterhin gutes werkeln.
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. wie süüüsss :-)
    wenn ich nadeln könnte, würden bestimmt überall solche körbchen stehen :-)
    hab gestern für die strecke HD - LU (26 km) fast 2 Stunden gebraucht :-(

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch sehen die Körbchen aus! :)
    Ich muss mich auch mal wieder dran machen und ein Körbchen häkeln. Die kann man ja immer und überall gebrauchen :D

    AntwortenLöschen
  4. Das Körbchen ist toll geworden. Die Zpagetti muss ich mir gleich mal genauer anschauen. Frankfurt vermeldet auch Schneechaos und die Verkehrsnachrichten nehmen kein Ende - böse Unfälle sind da passiert :-(
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. oh, die sind aber süß geworden. Die Farbkombi ist richtig toll.
    Die würden auch super in meine Küche passen.
    LG, Mella

    AntwortenLöschen
  6. das sieht so schön aus!!! die bestrickte flasche ist ja auch ein hit!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  7. och wie süß!
    passt prima und lässt sich dann ja auch gut waschen, oder?
    so mit Obst und Gemüse suppt ja doch manches mal irgendwas... ;-)

    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  8. Ich zerschmelze jedesmal bei deiner wunderschönen Einrichtung und deiner Liebe zum Detail ♥ Soooo schön *seufz*

    Dickes Knuddelchen nima

    AntwortenLöschen
  9. Das Grau passt auch hervorragend in Eure schöne neue Küche. Ich glaube ich versuche mich auch mal an so einem Körbchen. Aufbewahrungsmöglichkeiten kann man (frau) ja nie genug haben. ;)

    AntwortenLöschen
  10. gefällt mir sehr sehr gut, besonders die Idee das Band da durchzuziehen .. hab neulich auch ein Körbchen gehäkelt allerdings wirklich aus alten T-Shirts ... muss nur noch gebloggt werden

    lgr, ute.

    AntwortenLöschen
  11. NICE. Mehr muss frau da nicht zu sagen. Na gut: I like!

    ;o) Hab eine schöne Restwoche...allet wird jut.

    AntwortenLöschen
  12. Die Körbchen sind sooo süss. Die Farbe passt auch so gut!
    Ich verfolge die Nachrichten und staune über die Schneemengen ... hier fast an den Bergen ist nichts...kein Schneeflöckchen. Ich hoffe es kommt nicht noch, denn ich will einfach Frühling!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Also diese Farbkombi lässt mir bald auch keine Ruhe mehr...;o)
    Irgendwas muss ich damit auch mal machen. ;o)
    Toll sieht`s aus!
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe ja auch schon mehrere Körbe aus Stoffgarn gemacht. Auch wenn ich Recotton statt Zpagetti beorzuge, es ist deutlich billiger.
    Aber die Idee nochmal etwas Stoffgarn in einer anderen Faden einzufädeln als Eyecatcher gefällt mir sehr gut, werde ich demnächst nachmachen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥