Mittwoch, 21. September 2011

Piep! :: Nur ein kurzes Lebenszeichen

Bitte entschuldigt, dass es hier die Tage so ruhig ist.
Der verknatschte Sonntag sollte wohl so etwas wie ein Vorbote gewesen sein...
Montag fand ich einen übervollen Schreibtisch vor und hab’ mich reingekniet wie blöde.
Eigentlich bin ich ja ein Stressmensch, aber da war ich nach Feierabend echt total platt.
In der Nacht ging’s dann los. Ich möchte euch mit unappetitlichen Details verschonen –
nur soviel: mein komplettes Inneres hat sich mit einer beeindruckenden Vehemenz nach außen gestülpt *örks* Da ich ja gerade erst zwei Wochen krank geschrieben war, bin ich trotzdem zur Arbeit gefahren. Ordentlich gedopt mit allem, was die Hausapotheke hergab.
Bis um zehn hab’ ich stand gehalten… Dann hat’s mir so richtig die Füße weggehauen.
Den Rest des Tages habe ich zu Hause im Bett, fröstelnd und mit Gliederschmerzen, verbracht. Heute Morgen geht’s schon besser. Immerhin behalte ich inzwischen Tee und Zwieback bei mir.

Ich hasse es! Ich hasse es, so dermaßen lahmgelegt zu werden. Und ich liebe meinen Job.
Deshalb kann ich es gar nicht leiden, so unvermittelt herausgerissen zu werden.
Aber alles Meckern hilft ja nichts. Ich bin froh, dass es wieder bergauf geht,
und fest entschlossen, morgen auch wieder ins Büro zu fahren.
Das Krümelmonster lässt sich nicht so einfach unterkriegen *jawoll*

Und jetzt ist Schluss mit Jammern und Lamentieren!
Demnächst gibt’s hier hoffentlich wieder Erfreulicheres zu lesen und zu sehen.

Bis dahin wünsche euch allen eine schöne Zeit,

Unterschrift

Kommentare:

  1. Ohje, das hört sich nicht gut an!
    Gute Besserung! Kurier dich besser ganz aus, sonst kommt der nächste Infekt auch noch gleich angeflogen.

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ohweh....das tut mir leid...
    GUTE BESSERUNG meinem Lieblings Krümelmonster...
    knuddeldichmal
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. ohje... :-(
    ♥ ♥ ♥ GUTE BESSERUNG !!!!!♥ ♥ ♥
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung und achte bitte auf Dich, dass Du ja nichts verschleppst - mein Göga und meine Schwägerin können gerade ein Lied mit 20 Strophen davon singen.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  5. Na dann mal GUTE BESSERUNG!
    *malnocheinetassetheerüberschieb*

    Lieben Gruss aus Holland
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein liebes Monsterchen, das liest sich aber gar nicht gut.
    Pass bitte bitte auf dich auf und werd schnell wieder gesund.
    Gute Besserung. Schone dich und nur nicht zu schnell wieder losfetzen. Das rächt sich leider immer.
    Knuddelgrüße ohne Angst vor Angesteckung (gut das man sich per INet nicht anstecken kann *kicher*)
    vom Gnubbelchen

    AntwortenLöschen
  7. Da ist dir vielleicht der Stress auf den Magen geschlagen. Bleibt eben manchmal nicht im Mantel hängen.
    Ich kenne solche Situationen auch.
    Man meint immer man kann viel ab, aber dann ist das Maß doch irgendwann mal voll.

    Wünsche dir gute Besserung, gönn dir eine Wärmflasche für den Bauch, ruhe dich schön aus und erhol dich gut.

    Liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen
  8. fühl dich ganz feste von mir geknuddelt.
    kann dir so nachfühlen!!!

    ganz schnell gute besserung!

    knutscherle
    michaela

    AntwortenLöschen
  9. von herzen gute besserung, liebe kirstin! gönn dir aber genug zeit zum auskurieren... ich kenn das, wenn man zu früh wieder in die arbeit geht, dann schleppt man sich vom einen krankenlager zum nächsten. und das ist wirklich nicht angenehm! alles gute! :)
    glg, tina

    AntwortenLöschen
  10. Ich sags jetzt mal ganz brutal: Du spinnst *bösen Blick aufsetze* Kurier dich mal gescheit aus, ich wage es zu bezweifeln, dass einer von den anderen Arbeitsbienen mit einem dicken Dankeschön angeflogen kommt, wenn du dich derart herumquälst.

    So und nun stell dir ein kohlensäurefreies Cola hin (jawohl) und ein paar Soletti (mein Geheimrezept bei so einer blöden Erkrankung) und noch ein kleines Knuddelchen und wünsch dir gute Besserung!
    nima

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsche dir gute Besserung. Kurier dich aber lieber richtig aus. Man zahlt am Ende nur drauf, wenn man sich noch halb krank wieder auf die Arbeit stürzt.

    *einen virtuellen Lieblingstee rüber schieb*

    Liebe Grüße, Carmen

    PS: Ich mach dem besten Mann der Welt jetzt auch einen Lieblingstee, denn dem geht es leider ähnlich.

    AntwortenLöschen
  12. Ich wünsche Dir schnelle Besserung.

    Es ist natürlich nicht schön wenn man "flach liegt", aber es geht wieder bergauf.

    Nach Regen folgt wieder Sonne - oder so.
    ;-)

    Alles Liebe
    kelli

    AntwortenLöschen
  13. oh je, gute besserung!
    mich hats auch erwischt - phette bronchitis...
    bin bis freitag ausm verkehr gezogen (gott sei dank)
    liebdrück

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsche Dir auch gute Besserung.
    Bei uns geht sowas auch grad in der Kita um.

    Und Deiner Internetverbindung auch.
    Vielleicht hat die sich auch einen Virus eingefangen? ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Ich wünsch dir auch gute Besserung und du solltest dich wirklich gut auskurieren! Mit der Gesundheit spasst man nämlich nicht! *ernst-dreinschau*

    Viele liebe grüsse aus wiener neustadt, manuela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥