Mittwoch, 10. August 2011

Monatsmotto August :: Zeit nehmen

Zum allerersten Mal dabei…
Und schon bin ich spät mit meinem Motto – passend zu meinem Motto. Zeit nehmen, das habe ich mir vorgenommen, wie schon so oft. Zeit wichtig nehmen, Zeit sinnvoll nutzen, Zeit haben können, Zeit nehmen wollen, Zeit einsetzen, Zeit investieren.

Nein, nein. Ich leiere jetzt keine schnöden Rechtfertigungen herunter. Mir stehen genau so viele Stunden am Tag zur Verfügung wie jedem anderen Menschen auch, ebenso sind sie genau so gefüllt oder frei wie bei anderen. Ich bin wohl nur ein bisschen zu dusselig im Umgang mit der Zeit?

Lange Rede, kurzer Sinn: Mein Motto lautet für diesen Monat Zeit nehmen im Allgemeinen. Zeit für Blogrunden im Besonderen. Noch immer hinke ich euren Kommentaren hinterher, noch immer bin ich selbst so viele Kommentare schuldig. Das will ich ändern, indem ich mir täglich fest wenigstens 1 Stunde einplane, die ich ausschließlich für die Blogs nutze. Zum Lesen, Inspirierenlassen, Mitfreuen, Mitfühlen…

Monatsmotto - Zeit nehmen

Dank für diese wundervolle Idee zum Thema Monatsmotto geht an Frau Hoppenstedt und Frau Jolijou *winke*

Einen Abend voller Zeit wünscht euch

Unterschrift

Kommentare:

  1. coole Uhr!!! und wie immer *genial fotografiert*
    hach...ich find deine Fotos immer wieder einfach nur "genial*schön"
    so: und jetzt nimm dir mal Zeit und guck mal - was es so Neues auf meinem Blog gibt *lach=schmunzel*
    nein-Scherz beiseite...entspann dich schön "Miss KrümelMonsterVorsitzendeAg" (ah ich liebe diesen Namen) und genieße den Abend!
    Liebe Grüße Synke

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen lieben Kommentar im KraftStoff Blog. Habe mich sehr gefreut :-) Zeit nehmen... hm, woher? Aber es stimmt schon, zwischendurch muss man sich die Zeit einfach nehmen und anderes liegen lassen. Egal was einem dann wichtig ist, lesen, Musik hören, bloggen, häkeln, stricken, essen... was auch immer... Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Blogrunde :-)

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, ich bin auch so ein Dussel was Zeiteinteilung angeht. Irgendwie rinnen mir die Stunden nur durch die Finger...Es gibt immer was zu tun. Ehe man sich versieht ist der Tag der Nacht gewichen...
    Ich habe mich riesig gefreut, dass du meinen Blog besucht hast. Bei dir schau ich ganz oft vorbei, es gibt viel Schönes bei dir zu entdecken.

    Liebe Grüße
    SelMama

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja eh der Meinung, man sollte Hauswirtschaft als Schulfach wieder einführen. (Nicht nur: wie koche ich Kartoffeln?, sondern auch: wie bekomme ich einen Dübel in die Wand?!) Vielleicht könnte man da auch eine Stunde zum Thema Zeitmanagement einbauen?! ;o)
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Na dann mal viel Erfolg! Ich hatte dieses Motto im April ... und MIR hat es gut getan!
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  6. Also bei mir hast du deinen Kommentar schon geschrieben und ich glaube, das war das liebste Kompliment das je bekommen habe! Vielen vielen lieben Dank!!!
    Ich hoffe, du schaust weiterhin ab und zu rein. Nur wenn du Zeit hast natürlich. ;-)
    Alles Liebe! lealu

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥