Samstag, 21. Mai 2011

Merkwürdig :: Die Lavendeltomate

Eine Dose (von mittelniederländisch Dose für Behälter zum Tragen, Lade, Koffer; in Deutschland seit dem 17. Jahrhundert belegt) ist ursprünglich ein kleiner, meist eckiger, runder oder ovaler Behälter mit Deckel. Bis ins 19. Jahrhundert waren Dosen reich verzierte Luxusgegenstände (…) Sie dienten (…) zur Aufbewahrung besonders wertvoller Güter – z. B. als Zuckerdose, Konfektdose (Bonbonniere), Tabakdose (Tabatiere) oder auch als Spardose. Als besonders luxuriöse Varianten mit überraschendem Inhalt entstanden Dosenuhren und Spieldosen.
Quelle: wikipedia.org

Landeltomate

Und es gibt Dosen, aus denen Pflanzen wachsen – vorausgesetzt, man pflegt sie laut Anweisung. Was mir zunächst eigentlich auch gelungen schien.

Landeltomate (2)

Allerdings verströmt mein Trieb bei genauerem Beschnuppern einen verdächtigen Duft von Tomate. Und überhaupt: sieht so Lavendel aus?

Landeltomate (3)

Morgen kann ich euch ein weiteres Paar Socken zeigen. Gewachsen aus Schurwolle. Da bin ich mir wenigstens sicher ;)

Einen schönen Sonnensamstag
wünscht euch
eure
__kirstin

Kommentare:

  1. Ah da hätte auch Lavendel drinnen sein sollen? Hmmm nö ich glaub das is was andres ;)
    Spannend auf jedenfall!

    Knuddels
    nima

    AntwortenLöschen
  2. Also ich tippe auch eher auf Tomate, sieht wie ein junges Tomatenpflänzchen aus, die haben bestimmt den Samen vertauscht :-)

    aber spannend ist es....

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Auch so ein Lavendel hat eben mal eine Überraschung parat! :)
    Ist doch jetzt richtig spannend darauf zu warten, was es letztendlich wird!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  4. ......grins.....
    auch nicht schlecht!! ;o))
    Aber lavendel???.....wohl eher nicht!
    lieben Gruß
    Karla

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja Planzentechnisch nicht sehr bewandert, aber das kann kein Lavendel sein!! ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Wenn das Lavendel ist, fress ich einen Besen (aus Zucker) - schon mal vorsichtshalber, falls das doch irgend ein Lavendel ist, den ich nicht kenne.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Nee der gemeine Lavendel kann das nicht sein *ggg* Mal abwarten, welche Früchte dran wachsen werden ;o)

    Lieben Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog Kirstin. Wir waren gestern übrigens ganz in Eurer Nähe, weil wir zum runden Geburtstag in Richtung Felsenmeer unterwegs waren ;o) Ich hab mal in Richtung Monstercastle gewinkt ;o)

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir

    Bine ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hihi ... ne, ich glaube Lavendel wird das nicht mehr *kicher* Aber ist doch auch mal was feines ... andere haben Wundertüten, Du eine Wunderdose ;-D
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥