Mittwoch, 9. April 2014

mittwochs mag ich [mmi]

Moin Moin, ihr Lieben ♥

Mittwochs mag ich euch gerne eine Geschichte erzählen…

…von kleinen Umpfen, die frisch geschlüpft sind. Papa Umpf ist mächtig stolz!

Das Umpf [Seelenheilchen] 01 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Ob die Kleinen [übrigens sein erster Nachwuchs!] ein wenig ungezogen sind?

Das Umpf [Seelenheilchen] 02 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Nein. Sie sind nur etwas aufgeregt, weil ihr erster großer Fototermin ansteht.

Das Umpf [Seelenheilchen] 03 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Da ist bereits der Papa und hat ein waches Auge auf den Nachwuchs.

Das Umpf [Seelenheilchen] 04 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Schon tanzt niemand mehr aus der Reihe. Bravo!

Das Umpf [Seelenheilchen] 05 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Ihr möchtet gerne wissen, was ein Umpf überhaupt ist? Es ist wie folgt überliefert:

Das Umpf [Seelenheilchen] 06 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Das Umpf (Anima medicus) ist ein äußerst umgängliches Wesen aus der Familie der Zyklopen innerhalb der Ordnung der Seelenheilchen. Es hält sich vorwiegend in verschlossenen Einweckgläsern auf und verharrt mit schier grenzenloser Geduld, bis der Besitzer seiner Hilfe bedarf; dies ist überwiegend der Fall, wenn dem Homo sapiens die Worte fehlen oder er derer zu viele (geschluckt) hat und sie dringend loswerden muss. Das Umpf verfügt über relativ große Ohren und ein dickes Fell, um Ärger und Unmut vollständig aufnehmen zu können. Der Besitzer eines Umpfs spricht, jammert, heult, flüstert, knurrt, kreischt, brüllt, nuschelt oder zischt sein Ungemach in ein bewohntes Glas und verschließt es anschließend sorgfältig. Der Homo sapiens ist alsdann erleichtert und tut dies nicht selten mit einem Laut kund, der wie "Oomph" oder "Umpf" klingt, wodurch das Seelenheilchen zu seinen Namen kam.

Das Umpf [Seelenheilchen] 07 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Selbstverständlich bekommt auch jedes Umpf nach dem Schlüpfen einen Namen…

Das Umpf [Seelenheilchen] 08 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

…wird auf Watte gebettet…

Das Umpf [Seelenheilchen] 09 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

…und behutsam in sein kleines Nest gesetzt.

Das Umpf [Seelenheilchen] 10 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Weil der Nachwuchs nun ein neues Zuhause sucht und hier vermittelt wird, haben Papa Umpf und ich beim Frollein Pfau vorgesprochen und ihre uneingeschränkte Zustimmung eingeholt, die kleinen Racker bei ihrer kreativen Mittwochsaktion verlinken zu dürfen. Gaaaaaaanz, ganz lieben Dank dafür, liebste Vanessa *schmatz*

Das Umpf [Seelenheilchen] 11 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Ein bisschen wehmütig schaut Papa [das Ur-Umpf], der im Übrigen das einzige wild lebende Umpf ist und sich frei in Monsters Castle bewegt. Ich geh' ihn jetzt trösten…

Das Umpf [Seelenheilchen] 12 - der erste Nachwuchs {mmi by frl. pfau}

Jeden Mittwoch zeigt uns das Frollein Pfau auf ihrem Blog etwas, das sie mag [mmi]. Etwas, das sie besonders schön findet oder worüber sie sich besonders gefreut hat.

Und jetzt flitze ich mit dem Nachwuchs noch ganz rasch rüber zu Vanessa, dort darf man sich nämlich verlinken *auch.dafür.noch.lieb.dankeschööön*

Ein umpfig schönes Bergfest wünscht euch

sig_hund

Kommentare:

  1. Die sind ja niedlich. Wirklich eine gute Idee.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. die schauen aber wirklich zuuu umpfig aus - nüüüüdlich :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Umpfe ( oder Ümpfe?) sind ja ganz putzige Kreaturen. Deine Beschreibung liest sich, wie ein Teil aus einem zamonischen Wörterbuch von Walter Moers :-D
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. ohhh die sind ja allerliebst. Und so schön in Szene gesetzt! Am besten gefällt mir deine Beschreibung. Jaaa so ein Umpf kann wirklich jeder gebrauchen.

    ganz liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. UMPF...ich bräuchte momentan auch so ein "Tierchen", das ich bejammern könnte, weil wieder nix geht oder die Kinderchen unartig sind...
    Eine ganz süße Idee, deine UMFs!!!
    liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. hach, deine Ümpfle (so würde man vielleicht bei uns im Schwäbischen jetzt sagen) sind einfach soooo klasse. Die ganze Idee ist einfach so toll, du bist echt SPitze!

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. die sind ja niedlich und was eine gute Idee....viel Erfolg mit dem Umpf-Nachwuchs....hoffentlich bekommen sie bald ein schönes neues Zuhause ;-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Deine Ümpfe sind klasse und auch deine Beschreibung dazu.
    Sehr schöne Idee.
    LG
    Frau Fadenfee

    AntwortenLöschen
  9. Super niedlich die kleinen Kerle! Hätte da ein schönes zu Hause mit Aussicht auf die österreichischen Berge anzubieten

    AntwortenLöschen
  10. Meine Bea ist wohlbehalten bei mir eingetroffen. Vielen Dank! Sie steht ganz in meiner Nähe auf den Schreibtisch und guckt mir aus dem Glas heraus zu. Vielleicht kommt sie ja auch so auf den Geschmack, mal aus ihrem Gläschen herauszukrabbeln. Experimente mit dem Duft von Nougatschokolade und Caipi stehen an. :-)
    Ich hoffe, dass ich noch ein andersfabiges Geschwisterchen für sie ergattern kann, am liebsten wäre mir ja ein grünes. Leider kann ich immer erst abends in den Shop gucken, vielleicht habe ich ja trotzdem Glück.
    Liebe Grüße von Katrin & Bea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥