Mittwoch, 30. Oktober 2013

Vertraute der Sehnsucht (Midnight Breed 11) von Lara Adrian

Zwanzig Jahre sind vergangen, seitdem der Orden der Vampire seinen größten Gegner besiegt hat. Doch die Welt ist in Aufruhr und die Vampirkrieger finden keine Ruhe. Unter den Kämpfern ist auch Mira, die von den Ordensvampiren aufgezogen wurde. Ihr einziges Ziel ist es, den Tod eines geliebten Freundes zu rächen, und so stürzt sie sich in jede Schlacht wie eine zornige Furie. Doch eines Tages wird sie mit einer Wahrheit konfrontiert, die alles infrage stellt, wofür sie gekämpft hat...

Die ungekürzte Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2013 Egmont Lyx (P)2013 Audible GmbH

Vertraute der Sehnsucht (Midnight Breed 11)

Autor: Lara Adrian
Sprecher: Richard Barenberg
Spieldauer: 11 Std. 33 Min. (ungekürzt)
Kategorie: Fantasy, Fantasy-Romance
Anbieter: Audible GmbH
Erscheinungsdatum: 24.10.2013

Zwanzig Jahre sind vergangen, seit der ersten Morgendämmerung – dem Tag, an dem der Orden der Vampire seinen größten Gegner besiegt und er seine über Jahrhunderte hinweg geheim gehaltene Existenz den Menschen offenbart hat. Der Frieden zwischen Menschen und Vampiren ist äußerst instabil, immer wieder kommt es zu Widerständen und Ausschreitungen. Unter den vampirischen Kämpfern ist auch Mira, die inzwischen 28jährige Stammesgefährtin mit der ganz besonderen Gabe: Wer in ihre ungeschützten Augen blickt, erkennt darin einen Teil seiner Zukunft. Mira ist das Ziehkind der Ordenskrieger Nikolai und Renata, die Helden in "Gefährtin der Schatten".

Ich war sehr gespannt auf diesen Teil, der die nächste Generation einläutet, ohne die Helden der vorangegangenen Teile völlig außer acht zu lassen. Dass aus Mira mal eine mutige und manchmal unkonventionelle Kriegerin werden würde, war abzusehen und freut mich. Ein wenig skeptisch stand ich jedoch Kellan gegenüber. Er ist mir als der Junge in Erinnerung, der auf tragische Weise seine Eltern verloren hat und dessen sich Mira bereits als Kind angenommen hat. Mit den Jahren wuchsen beide nicht nur zu Ordenskriegern, sondern auch zu Liebenden heran. Seit Kellan vor acht Jahren von Rebellen getötet wurde, sinnt Mira auf Rache. Ich hatte Miras bestem Freund Nathan, damals im Labor gezüchtet, eine größere Rolle zugedacht – wohl auch, weil ich ihn für einen interessanten Charakter halte, wurde aber rasch eines Besseren belehrt.

Der Autorin ist mit ihrem gewohnten Schreibstil meiner Meinung nach wieder eine mitreißende Geschichte gelungen, die mich stellenweise unglaublich gefesselt hat. Aber eben nur stellenweise. Es wurden eindeutige Weichen für folgende Bände gelegt, die sehr vielversprechend klingen. Bedauerlich finde ich, dass die Vampirwelt jetzt nicht mehr im Verborgenen liegt, denn gerade dieser Aspekt war sehr ansprechend. Das Misstrauen zwischen den Spezies Mensch und Vampir gibt der Serie eine neue Härte, erinnert mich allerdings gerade stark an die "Chicagoland Vampires" von Chloe Neill.

Richard Barenberg kam ab etwa der Mitte des Buches richtig in Fahrt und machte als Sprecher einen guten Job. Dennoch reicht seine Leistung nicht an die von Simon Jäger heran, der es in den vorangegangenen zehn Bänden immer wieder geschafft hat, mich vollständig in die Geschichte eintauchen zu lassen.

Lara Adrian präsentiert ganz am Ende des Buches noch einen neuen, völlig undurchschaubaren Feind und steigert somit die Erwartungen und die Hoffnung auf ein baldiges Erscheinen des 12. Bandes.

8/10

HBCBadge_durchsichtig_ganzklein

Dies ist mein vierundzwanzigster Beitrag zur Hörbuch-Challenge 2013.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥