Sonntag, 10. Oktober 2010

Ein perfekter Samstag

Nachdem ich im Juli meine weltbeste Gaby zum allerersten Mal nach acht Jahren im Nordseeurlaub live und in Farbe herzen und drücken konnte, stand gestern unser zweites Treffen in heimischen Gefilden an. Ein Tag bei Familie Socke in Trier! Und als ob ich deswegen nicht sowieso schon völlig aus dem Häuschen gewesen wäre, stand mit diesem Besuch auch das erste persönliche Kennenlernen von Gabi und ihrem Herzallerliebsten an.

009

Vor lauter Aufregung habe ich meine Bärbel total vergessen und konnte bei unserem Ausflug in Triers Innenstadt nur iPhonefotos schießen. Hier übrigens die berühmte Porta Negra.

011

Um mich mal das digiknipsen (fast) vergessen zu lassen, gehört schon einiges dazu. Aber unser Zusammentreffen war einfach so unglaublich… da fehlen selbst einem Krümelmonster die Worte!

014

Kein Erst-Beschnuppern-Müssen, sondern Sympathie, Offenheit, Vertrautheit, Angenommensein, Freundschaft. Da wird das Dreikönigshaus doch sinnbildlich zum Dreiköniginnenhaus *zwinker*

020

Fransen am Mund und Muskelkater im Gesicht sind die Folgen dieses Samstags. Wir haben gelacht und geschnattert, gefachsimpelt und uns einfach unglaublich wohl gefühlt.

022

Unser Stadtausflug war ebenso beeindruckend. Meine liebste Frau Socke gab eine bessere Reiseführerin ab als es ausgebildetes Fachpersonal jemals gekonnt hätte *lach*

028

Vor allem auch, weil sie die diversen monumental wichtigen Ziele (wie Woll- und Nähgeschäfte) am allerbesten kennt. Jawoll! Allerdings war unser Großmut an diesem Tag fast nicht zu übertreffen und so hielten wir uns zum Wohl unserer Herrschaften auch nicht sooo lange in den jeweiligen Geschäften auf *muuuahahaha*

026

Aber auch ernstere Themen wurden besprochen, und ich war froh, mich damit vertrauensvoll an meine beiden Gabys wenden zu können. Ihr ehrliche und offene Meinung hat mir sehr weitergeholfen. Bloggen ohne Verpflichtung…

036

Ich habe mit dem Gedanken gespielt, meine Blogs zu schließen, weil ich den Anforderungen, die ich an mich selbst stelle, in der letzten Zeit viel zu häufig nicht mehr gerecht werde. Mit Ganztagsjob, Kindern und Haustieren schaffe ich es einfach zu selten, ausgiebige Blogrunden zu drehen. Ja, ich weiß. Das Thema hatten wir hier schon. Mehrmals sogar. Aber es nagt trotzdem immer wieder an mir.

035

Dank meinen Mädels (auf dem Foto links Gabi und rechts Gaby) ist meine Entscheidung gefallen. Und ganz ehrlich: ohne Bloggen geht’s bei mir auch irgendwie gar nicht mehr. Ihr seid mir wichtig. Und all die, denen ich auch ein bisschen wichtig bin, werden mich verstehen…

001 (2)

Nicht nur mit der Erinnerung an einen superschönen Tag, sondern auch mit verzwirnten Schäfchen sind wir spät am Abend wieder nach Hause gekommen.

Meiner lieben Familie Socke und den Sockenlehrlings noch mal einen extradicken Dankeknutschaaa für alles ♥

signatur

Kommentare:

  1. Wie schön :o) Das hört sich nach einem wirklich tollen Tag an :o) Da freut mich total für Euch !!! Ich freue mich auch, dass Du Deinen Blog nicht schließt ! Ich war zwar die letzten Monate nicht am Bloggerleben beteiligt, aber da ich jetzt wieder da bin, würden Du und Dein Blog mir super dolle fehlen !!!

    AntwortenLöschen
  2. Sag ma hör mal Monsterchen,
    das geht doch gar nicht, abgelehnt, dreimal abgelehnt, kommt ja überhaupt nicht in die Tüte. Ohne Deinen Blog wär ich doch gar nicht lattefeenfröhlich sondern gruselgrauslichtraurig. So geht das geht: deswegen bin ich froh das die lieben Gaby(i)s Dir das stellvertretend ausreden konnten *schwitz, uff*. Und toll, daß ihr einen so schönen Frauenklatschgenißertag hattet. Trier ist eine traumschöne Stadt und das einzige was mir jetzt noch einfällt ist.... wann reist denn das Krümelmonster mal ins Ländle???? He, hallo, wie? Denn das das Krümelmonster und die Lattefee sich mal live und in Farbe sehen müssen ist ja wohl Ehrensache! Und auch wenn Du nicht soooo viel Zeit hast, Deine Blogrunden zu drehen, wissen wir doch alle Du bist im Herzen immer mal wieder bei uns. Ich knoooodeeeltknotsch Dich heftigst und wünsch Dir einen netten Restsonntag und eine wunderfeine Herbstwoche. Huggibuzzels Deine Latteefee Myri

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja nach einem Supertag mit Gaby und Gabi!
    Ich hoffe ihr habt den ausgiebigst genossen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. schön, dass du einen tollen tag hattest und dein herzchen ausschütten konntest :-)
    bleib bloss hier, wo soll ich denn sonst guggen?!
    schönen sonntach süsse!

    AntwortenLöschen
  5. Fein, dass Ihr Euch nun zu dritt treffen konntet. Eure Füße sehen jedenfalls sehr vielversprechend aus :-).
    Es würde mir leid tun, wenn Du Dich ganz aus der Bloggergemeinde entfernen würdest, und ganz ohne kannst Du ja auch nicht, wie Du schreibst. Das ist gut so, ich freue mich immer wieder von Dir zu lesen und ich bleibe Dir "treu", auch wenn Neuigkeiten nicht mehr so oft wie bisher gebloggt werden sollten :-)
    Alles Liebe und einen schönen restlichen Sonntag,
    Erna

    AntwortenLöschen
  6. Schöööne Fotos aus meiner Heimatstadt hast du gemacht!!!
    Und es freut mich sehr zu hören, dass dein Bloggerdasein nicht beendet sein wird, ich würde dich seeeehr vermissen!
    Tritt einfach ein wenig kürzer und bedien das Blog nur noch nach Lust und Laune, so mach ich es auch!
    Muss ja nicht täglich was Neues kommen!!
    Grüße aus dem Ländle von
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Es freut mich, dass du einen so schönen Tag hattest.
    Also ohne deinen Blog würde mir viel fehlen....
    Lieber ein bißchen weniger als gar nichts mehr. Mach dich doch nicht verrückt damit. Ich weiß schon, warum ich das gar nicht erst anfange.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. So meine Liebe hatte ich nicht recht hihi ,wenn ich deine Kommentare so Lese sind ja noch mehr Leserinen meiner Meinung gell . Wir könnten ohne dich doch nicht sein ,da fehlt doch was . Es war ein super schöner Samstag und ich habe mich mit dir und unserer Gaby superwohl gefühlt . Ich hoffe da war nicht das letzte mal und freue mich schon auf unser nächstes Treffen . Icvh wünsche dir und deinen Schatz noch einen schönen Sonntag . Ein ganz dicker Knuddler kommt noch hinter her .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirstin,
    ich finde es ganz toll, dass die Bloggerwelt nicht nur anonym bleibt. Drück mal die beiden Gabys das nächste Mal ganz doll von mir.
    Es wäre sehr schade, wenn du deine Blogs schließen würdest. Auch ich habe anfangs gedacht, ich müsste jeden Tag posten bis der Arzt kommt (oder so ähnlich). Dem kann man aber gar nicht gerecht werden. Wenn du eine Pause brauchst, dann nimm sie dir einfach. Lass dich nicht unterkriegen! So, jetzt brauche ich mal ne kleine Pause. Hab Nacken :-)

    Ganz liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Trier ist eine schöne Stadt. Mein Tochterkind wohnte dort mal eine Zeitlang.
    Du brauchst doch das Bloggen nicht aufgeben. Nimm Dir zwischendurch die Zeit, die Du für Dich benötigst. Das geht uns doch allen so ;o)
    Ganz liebe Grüße und einen dicken Knutscher

    AntwortenLöschen
  11. Ach Kirstin, irgendwie geht uns das doch allen so. Irgendwie glaubt man doch immer wieder ... nicht allen gerecht zu werden ... und irgendwie geht es aber doch auch ohne nicht mehr. Mir geht es zumindest so. Ich bin so gluecklich darueber ... in meiner Blogerwelt so viel tolle Leute kennenzulernen ... ob persoenlich oder nur per Mail. Ich wollte nicht mehr ohne sein ... und solche Tage, wie du sie erleben durftest ... gaebe es ohne Blogerwelt vielleicht nicht. Geniesse es einfach und mach dir nicht zu viele Gedanken.
    Ich drueck dich ... und ueberleg dich ... als Kinder haben wir uns nicht wirklich wahr genommen ... so viele Jahre sind wir gemeinsam zur Schule gegangen ... aber irgendwie standen zu viele Dinge immer dazwischen ... und dann findet man sich Jahre spaeter, obwohl ich schon mehr als 10 Jahre aus dem Dorf weg bin ... wieder. Auch Dank deiner lieben Alex.
    Ich drueck dich und wuensch dir einen tollen Start in die Woche.
    Umaermel
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön das du uns erhalten bleibst. Bloggen soll ja nicht zur Pflicht werden, sondern soll ja auch noch Spaß machen. LG Inge

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥