Donnerstag, 10. Juli 2014

Freimachen

Moin Moin, ihr Liebsten ♥

Umbauarbeiten

Eure aufmunternden, mitfühlenden und ehrlich interessierten Kommentare – hier im Blog, bei facebook und auch bei Insta – zu meinem gestrigen, doch sehr persönlich Post (be-)rühren mich wirklich sehr... Dafür danke ich euch von ♥♥.

Zurzeit habe ich das dringende Bedürfnis, mich ein bisschen "frei" zu machen.
Frei von zu vielen Eindrücken; ob nun selbst erschaffen oder schlicht seit einigen Wochen fester Bestandteil meines Alltags.

Ich mag mein Blog optisch (!!!) ein wenig abspecken (wenn’s bei mir, respektive meiner Körperfülle schon nicht klappt *hmpf*), ein bisschen was in virtuelle Regale verstauen, das Blog einfach übersichtlicher gestalten, die Bilder größer (sorry, aber da steh' ich drauf!). Ich habe eine ziemlich konkrete Vorstellung, muss nur noch ausprobieren und ein bisschen Zeit zur Umsetzung finden. Das ist im Übrigen meine Hoffnung fürs Wochenende. Mal sehen.

Also bitte nicht wundern, wenn es hier in den nächsten Tagen gegebenen- oder eben auch bestenfalls ein bisschen chaotisch ausschaut. Ihr seid schon noch richtig *lach*

Hochmotivierte Vizefreitagsgrüße schickt euch

sig_umpf

Kommentare:

  1. Ich bin gestern nicht mehr dazu gekommen etwas auf deinen Post zu antworten - dann mach ich das gerne hier gleich! Ich finde es wichtig und wahnsinnig toll, dass du über deinen Weg so offen gepostet hast - gerade bei Erkrankungen, die nach aussen nicht sichtbar sind, finde ich das noch einen großen Teil wichtiger! Und ich weiß auch, wie schwer es ist, darüber zu reden, es sichtbar zu machen, auch einen Teil verletzbar durch das öffentliche Bekenntnis zu werden - und deswegen ziehe ich vor dir meinen Hut!

    Und wie immer hast du deinen Text mit der schwarzen Prise Humor geschrieben, die ich so sehr an dir mag ♥ Da musste ich schmunzeln und in mich hinein kichern - obwohl es doch ein ernstes Thema ist ;) Genau das hab ich damals gemeint als ich auf deinen Post mit deinem Mitmachaktionen geschrieben habe, dass es nicht die Aktionen sind, die deinen Blog ausmachen - nein, es sind genau solche Posts wie gestern - ehrlich, witzig, zynisch und herrlich selbstironisch!

    Und Blog-abspecken find ich auch gut - ich habs ja generell lieber schlichter ;) Bin gespannt was du so treibst!

    Und nun hab ich genug geschwafelt - lass dir noch ein dickes Drückerchen da! Du machst das schon - da bin ich mir ganz sicher!

    Alles Liebe
    deine nima

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirstin,
    ich wünsche Dir viel Freude und Entspannung beim "abspecken" und "neu einrichten" Deines - wie ich finde - optisch sehr schönen Blogs.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥