Sonntag, 24. Februar 2013

bloGeflüster

Nachdem es hier zwei Tage ganz ruhig war, melde ich mich mit ein paar ersten Fotos von der Ursache meiner interaktiven Abstinenz zurück. Monsters Kitchen ist nun (fast!) fertig – und ich bin es auch… ein bisschen. Trotz der paar Verzögerungen, die wir hatten, bin ich stolz darauf, dass die Küchenrenovierung doch relativ zügig voran gegangen ist.

Monsters Kitchen (16)

Samstag kam also endlich, endlich, endlich das letzte elementare Teil an – unsere neue Arbeitsplatte. Wie ihr wisst, haben wir ja über zwanzig Jahre alte Küche behalten.

Monsters Kitchen (15)

So sah das Ganze Samstagmorgen um sieben noch aus.

Monsters Kitchen (11)

Und über diesen Anblick durfte ich mich nur ein paar Stunden später freuen :)
Naja, eher erst heute Morgen, weil ja noch viel zu schrubben und zu werkeln war.

Monsters Kitchen (10)

Das ist die exakte Uhrzeit, zu der ich heute Früh den letzten Wisch getan habe.
Leute, ich muss ja selbst drüber lachen, aber ich fühle mich, als hätte ich mich mit einem professionellen Wrestler angelegt *umpf* Die Kuckucksuhr war übrigens ein Muss! Die wollte ich uuunbedingt haben. Fragt nicht nach meinem Gesichtsausdruck, als dann dieses winzige Ding hier eintrudelte. Aber zurückschicken? Nee! Ging mal gar nicht. Erst recht nicht, als ich sie zum ersten Mal zwitschern hörte. Putzig, sag’ ich euch ;)

Monsters Kitchen (8)

Ganz glücklich bin ich auch mit unserer neuen Tonne für den Plastikmüll.

Monsters Kitchen (6)

Ähm… ja. Diese beiden Küchengeräte waren die ersten, die standen. Hallo? Ich bin eine Tante vom Büro. Da ist die Kaffeemaschine definitiv ein Muss *lach*

Monsters Kitchen (4)

Erinnert ihr euch noch an diesen Post? Zia, die musste ich leider kappen.
Bis unsere Küche endlich (fast!) fertig war, waren auch sie es. Schade…

Monsters Kitchen (3)

Neue Tischsets dürfen in einer (fast!) neuen Küche ja auch nicht fehlen.
Schwarzer Jeans für die Sichtseite mit Stickdatei Mahlzeit! von Frau Mülli.

Dönerpizza

Nicht, damit die frisch gewienerte Küche nicht gleich wieder schmutzig wird, sondern einfach nur, weil uns danach war, gab’s heute lecker Dönerpizza für Muttern *yummie*

Ihr habt mich bei der Renovierung die ganze Zeit mit ehrlichen Interesse begleitet.
Darüber freue ich mich noch immer riesig und schicke ich tausend Dankeknutscher :*
Darf ich euch morgen auf ein virtuelles Käffchen in meine Küche einladen?

Liebste Sonntagsgrüße,

Signatur

Kommentare:

  1. Psssst...sieht eshr schick aus. Nun gut, von deiner "alten" Küche sieht man nüscht, aber das, was ich sehe, gefällt mir gut ;o). Mir gefällt der dunkle Fliesenspiegel sehr gut. ich bin dato total genervt von unserem weißen...Die Farbe von eurem Mülli gefällt mir sehr sehr gut.
    Genieße die neue Küche und komme morgen gut in die Woche!
    Liebe Grüsseeeeeee

    AntwortenLöschen
  2. Alle Müh und Plage hat sich also gelohnt! Chic und modern ausgestattet für die nächsten 25 Jahre! Mir gefällt die Kuckucksuhr, echt stylisch!
    Morgen genieße ich dann mit dir den virtuellen Kaffee!
    Tschüss
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ich bitte darum, ich möchte noch viele Eindrücke sehen.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Schön. Ich liebe das Grau. Zusammen mit dem Petrol/Türkis - ein Traum.

    Wie groß ist die Kuckucksuhr denn?

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Deine Küche gefällt mir gut . Da ist man doch ein wenig stolz , wenn die viele Arbeit sich gelohnt hat . Jedenfalls geht es mir nach meinem Umzug so . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Danke, ich nehme die schöne Tasse vom ersten Bild und schau mich gerne einmal um und den Kaffee bitte mit Milch, ohne Zucker.
    Schön ist alles geworden ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥