Dienstag, 25. September 2012

Ich brauch’s ja nimmer…

…aber ein Kollege ist frisch Papa geworden und da ist mehr mal mehr ;

Feuchttuchtasche Laure Eliz (2)

Mit Baby ist man ohne Feuchttücher doch beinahe aufgeschmissen, oder?
Ich hatte früher in jeder Tasche, in jeder Ecke ein Päckchen liegen.
Dekorativ sah das allerdings nicht aus.

Feuchttuchtasche Laura Eliz

Weil ich mich so mit ihm freue und wir ihm ohnehin eine Kleinigkeit schenken wollten,
hab’ ich ihm noch ein Tücherverhüllerli mit Namensticki dazu gepackt.

Feuchttuchtasche Laure Eliz (3)

Stöffchen und Bändchen sind von Tanja, handmade-Dingens (wie nennt man das?)
von farbenmix, die Schnullerschnalle von Ela. Schnittmuster gibbet keins *klar*

✪ Einen fröhlichen Dienstag euch allen ✪

Kommentare:

  1. Hallo Kristin,
    die Idee ist ja süß, stimmt diese Feuchtücherverpackungen einmal aufgemacht sind zwar äusserst praktisch aber nicht wirklich schön anzusehen.
    Einen schönen Tag
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne idee, die sicher auch viel freude bereitet und oft genutzt wird.
    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und die Freude darüber war bestimmt groß.

    LG Patty

    AntwortenLöschen
  4. Ohh ja das stimmt ohne Feuchttücher ist man echt aufgeschmissen! Meine Mädel´s sind jetzt 7, 4, und 2,5 Jahre alt..und ich hab die immer noch mit!:-))
    Und so schön ist die geworden, echt toll!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön,da hat sich der Papa aber bestimmt sehr gefreut.
    Grüßchen Mummel

    AntwortenLöschen
  6. *hihi* Das kenne ich!! Ich habe auch immer Feuchtetücher dabei! =) Aber eine Tasche hatte ich bisher noch nicht! =) Und die du genäht hast, ist wirklich süß!!!!!!!!!!!!! =) GLG Dany

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee bist einfach Klasse in deiner Nähkunst .Lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine schöne Geschenkidee und eine schöne Tasche!
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  9. Mit dem Schnappernäschen dran ... finde ich total klasse!!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Ist dir echt gelungen, das Täschchen, liebe Kirstin.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja , eine schöne Idee . Sehr praktisch , da man/frau nicht immer beide Hände frei hat zum Öffnen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥