Dienstag, 14. August 2012

Bärbels neues Bändchen

Öhm, ja… für die, die noch nicht so lange hier reinschauen:
Ja, ich gebe Gegenständen, die mir sehr am Herzen liegen, Namen.
Und ich rufe sie auch so. Nun gut, Antwort bekomme ich eher selten…
Aber ich stehe zu dieser Macke. Einer von vielen, wohlgemerkt.

Kameraband (2)

Was wohl auch meinen manchmal gewöhnungsbedürftigen Wortschatz angeht.
"Verblitzdingst" bedeutet im Hause Krümelmonster so viel wie:
Die Irre fotografiert echt alles, was ihr vor die Linse kommt
oder eben nicht schnell genug weg.

Kameraband

Da mein Kameragurt dringend eine Wäsche benötigt (das hat mir vor
längerer Zeit meine Haus- und Hofschneiderin
Annette genäht *zwinker*),
musste ein Zweit-Band her. Passender Weise hat
Tanja mir zum Geburtstag
nicht nur ein Selbermach-Set, sondern dazu noch allerfeinste Stöffchen geschenkt,
auf die ich seit meiner Entdeckung scharf wie Nachbars Lumpi bin.
Ihr findet sie übrigens auch in ihrem
Lädchen *zwinker*

Kameraband (3)

Ach, so! Hierzu sei erklärt: Meine Bridge hieß Bärbel. Die hat meine Mama adoptiert,
als ich mir meine Spiegelreflex zulegte. Der Name gefiel, deshalb nur der Zusatz 2.0 ;)

Fröhlichen Dienstag euch allen!
EURE KIRSTIN

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Kirstin,
    hach, da bin ich aber froh, dass ich nicht die Einzige mit dieser "Namensgebung-Macke" bin :-)). Der neue Gurt sieht übrigens klasse aus!
    Ich komme momentan bei dem herrlichen Wetter nicht so oft an meine Nadelfee. Und da gibt es bei uns ja nun auch völlig unverhofft einen neuen Hausgenossen, der unsere Aufmerksamkeit fordert.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie cool! sowas brauch ich auch ganz dringend. Namen hab ich bisjetzt nur an die nähenden Damen verliehen, aber für die Kamera muss auch noch einer her.
    Verblitzdingst find ich toll ausgesucht :) das Wort sagt doch schon alles.

    Liebste Grüße,
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Kirstin, ohne Deine "Macken" wärst Du nicht Du und vorallem auch nicht so wahnsinnig Sympathisch. Ich denke jeder von uns sieht in Dir ein wenig von sich selbst oder wäre gerne ein wenig wie Du! Also, alles super... wir wollen mehr davon... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Bärbels neues Bändchen sieht klasse aus. Gefällt mir sehr.
    Ich fürchte mein Mann würde mich für komplett durchgeknallt halten, wenn ich unserem Egon auch so eines anhängen würde, wobei, vielleicht in einer Jungsversion... ;-D
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kirstin,
    Dein Kameraband ist wunderschön, bin sowas von neidisch. Irgendwie scheuert meins immer am Hals, ich muß mir wohl auch mal soetwas nähen.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Eienn tollen Schmuck hat deine Bärbel 2.0 da bekommen - beneidenswert. Meine Namenlose Kamera schlummert gerade noch - sie hatte gestern abend Großeinsatz bei einer Weinprobe und gibt die Karte noch nicht her ;-)

    Hab einen schönen Tag
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirstin!!!

    *KREISCH* das Band sieht ja richtig chic aus! die Farben - der Stoff - einfach perfekt!!! Meine Kamera Daisy linst schon ganz traurig auf der Tischplatte liegend neben mir rüber und ich hab jetzt ein schlechtes Gewissen und denke ich könnte ja auch mal wieder so ein Teil nähen - aber neeeee - keine Zeit :-(

    ich wünsch dir einen sonnigen Tag!!!
    Synke

    AntwortenLöschen
  8. Lass mich überlegen, meine Schneiderpuppe heißt (wilde) Hilde, mein Auto heißt Anton.... Ich denke, ich weiß was Du meinst. *gg*

    Klasse Kameraband!!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. *haha* Das ist super!! Und das Band erst!! =) GLG Dany

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie ein schönes Band!! Ich mache auch gerade Kamerabänder... Meine eigene Kamera wurde schon beschenkt...nun noch alle anderen die ich finden kann ;)
    Liebe Grüsse
    verflixteNadel

    AntwortenLöschen
  11. Dein Bändchen ist superschön geworden und gebliztdingst finde ich einfach nur super. Bei mir bekommt nicht alles einen Namen, aber manche Sachen schon. Meine Bügelpuppe heißt z.B. Fred und meine Schneiderpuppe Pünktchen. Du bist also nicht alleine damit.
    Ich schick dir mal ganz viele Drücker und wünsch dir eine tolle Restwoche.
    glg Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Lustig , aber Dinge haben von mir noch nie einen Namen bekommen . Mein neuer Mixer könnte ja Käthe heißen . Ich sag doch , lustig , lach . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  13. :-) ... ich werf mich weg ... Bärbel .. hihi!

    Das Navi meiner Freundin heißt "Erna".

    Aber hübsche Bänder und erst recht mit solchen coolen Designs

    AntwortenLöschen
  14. Hach - schön, wenn man nicht alleine mit seinen Macken ist *grins*! Ich fahre mit meiner Tant' Schröder und zu Hause räume ich die Minna aus, wenn das Geschirr sauber ist. Ach - da fällt mir gerade ein, dass ja seit letzten Freitag eine neue Näma bei mit eingezogen ist...die braucht noch dringend einen Namen...
    ...und übrigens der Kameragurt ist total schön...der Stoff ist absolut klasse!!!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kirstin,

    vielen Dank für deinen Kommentar zu unseren tierischen Freunden. Da ich nicht weiß, ob Du über meine Antwort benachrichtigt wirst, mach ich es einfach mal hier:

    Ja, Otti muss schon älter sein. Genau wissen wir es ja nicht, da er ein Findelkind ist. Man merkt und sieht es halt schon - das grau Fell und die bedeutend kürzeren Sprints zeigen es. Aber wenn es drauf ankommt, eine Schaf- äh Krähen-Herde zur Raison zu rufen, hat er es noch voll drauf :-)

    tierisch liebe Grüße zurück
    Heike

    PS. Dein neues Gurtband gefällt mir sehr gut :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥