Sonntag, 2. August 2009

♥ Moqui Marbles – Lebende Steine ♥

Moqui Marbles

Die geheimnisvollen Steine werden seit vielen hundert Jahren von den Indianern als Schutz- und Glückssteine verehrt. Die Steine werden im Land der Moqui Indianer in Utah (USA) gefunden.

Der Name Moqui Marble kommt aus dem Indianischen und bedeutet "treuer Bruder".

Moqui Marbles werden als "lebende Steine" verehrt und sollten als solche behandelt werden. Häufiges Tragen und Streicheln entfaltet die Energie der Steine. Diese sollten nicht unbeachtet aufbewahrt oder gar weggeschlossen werden. Es gibt männliche und weibliche Moqui Marbles, die als Paar, insbesondere über Nacht zusammengelegt werden sollten. Die weiblichen Moqui Marbles (links auf dem Bild) haben eine sanftere Oberfläche und sind rund, die männlichen Moqui Marbles (rechts auf dem Bild) sind rauher und etwas unförmiger.

Den Moqui Marbles wird eine verstärkende Wirkung auf die Schwingung anderer Steine nachgesagt. Die Steine sollen den Energiehaushalt des Menschen harmonisieren und für einen ruhigen Schlaf sorgen. Als klassischer Schutzstein soll er vor schädlichen und bösen Einflüssen schützen, vor falschen Freunden bewahren und mehr Lebensfreude schenken.

Die Moqui Marbles sind den Nebenchakren der Hände zugeordnet und sind für alle Sternzeichen geeignet. Das jüngste Krümelmonster hatte sie lange Zeit bei jedem Fußballspiel dabei.

Kommentare:

  1. Sind das Deine?? Die find ich auch toll, sind aber doch recht schwer zu bekommen, oder?
    Pfleg sie gut!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥